plasticker-News

Anzeige

21.06.2024, 09:26 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

TecPart: Cord Witkowski neuer Leiter Verbandskommunikation - Technische Kunststoff-Produkte und Prozesse sichtbarer machen

Cord Witkowski - (Bild: privat).
Cord Witkowski - (Bild: privat).
Spritzgießer, Thermoformer, Extrudeure, Compoundeure, Kunststoffrecycler und Rapid Manufacturer - sie alle tragen mit ihren Kompetenzen zur Herstellung technischer Kunststoffprodukte bei, die in Branchen wie der Elektrotechnik, der Medizintechnik, der Automobilindustrie oder dem Maschinenbau zum Einsatz kommen. Die Anforderungen an diesen Produktbereich sind in den letzten Jahren durch die Gesetzgebung und die europäische Regulatorik stark gestiegen. Dies geschah jedoch häufig mit Regelungen, die aus der „Kunststoffverpackung“ abgeleitet wurden und daher für technische Kunststoffprodukte nicht immer geeignet waren bzw. sind.

TecPart, der Verband Technische Kunststoff-Produkte e.V., der die Interessen der Kunststoffverarbeiter auf nationaler und internationaler Ebene vertritt, weist in diesem Zusammenhang darauf hin, wie wichtig es ist, die Entscheider aus Politik und Wirtschaft professionell zu informieren. „Es ist dringend erforderlich, mehr über die heute schon vorhandene Kreislauffähigkeit von langlebigen Kunststoffprodukten zu informieren, auch um den Unterschied zu den kurzlebigen Kunststoff-Produkten und deren anderen Materialmix deutlich zu machen“, erläutert Michael Weigelt, Geschäftsführer von TecPart. „Zudem ist es wichtig, die Kunststoffverarbeiter zu mobilisieren, denn nur über eine starke Branchenvertretung kann Einfluss auf die Rahmenbedingungen genommen werden, und hier besteht noch viel Nachholbedarf“, so Weigelt weiter. Um dieses zu erreichen, ist ein wichtiger Baustein, mit den Entscheidern aus Politik und Wirtschaft professionell zu kommunizieren und sie zielgerichtet zu informieren. So werden Entscheidungen rund um die Kunststoff verarbeitende Industrie auf der Grundlage einer breiteren und tieferen Informationsbasis getroffen.

Anzeige

TecPart hat aus diesen Gründen jetzt den Bereich Kommunikation erweitert. Mit Cord Witkowski hat TecPart einen erfahrenen Fachmann im Team, der dazu beitragen soll, die Herausforderungen an die technischen Kunststoffprodukte, die hier geltenden Regularien sowie die Aktivitäten des Verbandes in der Öffentlichkeit und der Politik sichtbarer zu machen. Witkowski fungiert bei TecPart als Leiter Verbandskommunikation.

Cord Witkowski, Diplom-Volkswirt und ausgebildeter Journalist, blickt auf eine über 20jährige Tätigkeit in der Kunststoffindustrie zurück und arbeitete unter anderem in der Automobilzulieferer- und Verpackungsbranche. „Kunststoff ist und bleibt ein innovativer und moderner Werkstoff, der in der Dekarbonisierung und im Transformationsprozess vieler Branchen eine Schlüsselrolle spielt. Auch unter Nachhaltigkeits- und Digitalisierungsaspekten ist Kunststoff in all seinen Facetten ein in jeder Hinsicht wettbewerbsfähiger Werkstoff. Zudem sind die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt für junge Menschen und Fachkräfte in der überwiegend mittelständisch geprägten Industrie hervorragend“, nennt Witkowski die Vorteile und Chancen, die sich für die Kunststoff verarbeitende Industrie insgesamt ergeben.

Weitere Informationen: www.tecpart.de

TecPart – Verband Technische Kunststoff-Produkte e.V., Frankfurt am Main

» insgesamt 248 News über "GKV" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Experimentelle und simulative Analyse der Mischwirkung in Einschneckenextrudern

Eine Vielzahl von Kunststoffen wird zur Produktion von Halbzeugen und Fertigprodukten auf Einschneckenextrudern aufbereitet bzw.