Die Suche nach diesem Unternehmen brachte 99 Treffer.

1 bis 15 von 99 News « 12345»
17.05.2023 - Geschäumte Kunststoffe bestehen in der Regel aus fossilen Rohstoffen. Sie bilden das Material für Verpackungen, die nach einmaligem Gebrauch aber oftmals im Abfall landen und nur selten recycelt werden. Um langfristig auf eine ressourcenschonende Alternative umzusteigen, forscht das Fraunhofer Umsicht...

Anzeige

Bei der Herstellung von hochwertigen Teilen kann die Feinstentstaubung des Materials am Ende des Förderprozesses erforderlich sein, auch wenn es sich um Neuware handelt. Zweckmäßig ist hier eine so genannte Inline-Entstaubung direkt auf der Maschine mit einem Entstaubungsaufsatz, der auf dem Fördergerät installiert ist....
22.09.2022 - Für den ressourceneffizienten Einsatz von Kunststoffen entwickelt Fraunhofer Umsicht neue Werkstoffe. Im Fokus stehen dabei Biokunststoffe, eine zirkuläre Kunststoffwirtschaft sowie Strategien zur Reduzierung von Makro- und Mikroplastik in der Umwelt. Fraunhofer Umsicht präsentiert auf der K 2022 neue...
16.05.2022 - Fraunhofer Umsicht stellt vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2022 das Projekt „InKa: Intermediate aus industriellem Kaffeesatz“ auf der Hannover Messe vor. Wer sich näher mit Kaffeesatz als Rohstoff beschäftigen möchte, findet das Team am Messestand „Schaufenster Bioökonomie“ in Halle 2, Stand A33. Kaffee...
15.04.2021 - Was ist Mikroplastik genau Welche Bewertungsverfahren für Kunststoffeintrag in die Umwelt gibt es Worin unterscheiden sich Duroplaste, Thermoplaste und Elastomere Das neu erschienene „Kompendium Kunststoff in der Umwelt“ zielt darauf ab, solch grundlegende Fragen rund um Plastik in der Umwelt zu beantworten...
20.12.2019 - Mikroplastik und Kunststoffe sind in der Umwelt weitverbreitet. Doch bisher ist es noch weitgehend unbekannt, woher die kleinen Partikel und Fasern kommen und welche Auswirkungen sie auf Süßwassersysteme haben. Am 1. November startete deswegen das Projekt „LimnoPlast“, in dem sich 13 europäische Projektpartner...
07.10.2019 - Der weltweite Eintrag von Kunststoffen in die Umwelt muss gestoppt werden. Wie ein Kunststoff beschaffen sein muss, damit er kreislauffähig, schnell und rückstandlos abbaubar wird oder im besten Fall nicht in die Umwelt gelangt, ist Thema des Fraunhofer Cluster of Excellence "Circular Plastics Economy"....
08.03.2019 - Exotische Früchte, Blumen, Fisch – die Auswahl im Supermarkt ist riesig. Für diese Vielfalt müssen frische Lebensmittel oftmals über weite Strecken sicher transportiert werden. Besonders gut geeignet dafür sind Transportboxen aus Hohlkammerstegplatten, die Wellpappkartons ähneln, aber wasserfest sind....
07.12.2018 - Circular Plastics Economy ist der Name eines in Oberhausen neu gestarteten Fraunhofer-Exzellenzclusters. Fünf Fraunhofer-Institute wollen am Beispiel Kunststoff aufzeigen, wie Energie- und Materialströme einer Wertstoffkette in eine zirkuläre Wirtschaftsform überführt werden können. Dazu sollen spezielle...
10.10.2018 - Kosmetikprodukte sind eine häufig genannte Quelle für Mikroplastikemissionen. Doch was ist Mikroplastik in Kosmetik genau, welche Materialien und Funktionen übernehmen Kunststoffe in den Produkten und welche Alternativen gibt es Diese Fragen hat Fraunhofer Umsicht im Auftrag der Umweltorganisation Nabu...
05.09.2018 - Biokunststoffe gelten als nachhaltige Alternative zu Kunststoffen aus Erdöl. Sollten diese Materialien verstärkt eingesetzt werden, beispielsweise in Verpackungen Das umweltschonende Potenzial von Biokunststoffen kann erst dann vollständig ausgeschöpft werden, wenn es gelingt, diese zu recyceln. Experten...
22.08.2018 - 12. und 13.11.2018, Berlin "Wir führen den Kohlenstoff im Kreislauf" - ein Satz, der das Projekt "Carbon2Chem" klar umschreibt: Im Projekt arbeitet ein großes Konsortium aus Wirtschaft und Wissenschaft an der Umsetzung eines flexiblen Carbon Capture and Utilization (CCU) Konzepts für die kohlenstoffbasierte...
06.04.2018 - Speziell für die Elektroindustrie und Transportmittel werden technische Bauteile verwendet, die flammgeschützt, wärmeformbeständig und schlagzäh sind. Noch werden diese Materialien zumeist auf Erdölbasis hergestellt. Ein Projektkonsortium aus Industrie und Forschung entwickelt unter der Koordination...
10.11.2016 - Dank eines neuen Verarbeitungsprozesses können schaumfähige Partikel auf Basis nachwachsender Rohstoffe zu individuellen Formteilen, z.B. für den Einsatz als Verpackungsmaterial, verarbeitet werden. Die Formteile sind nach Gebrauch kompostierbar. Partikelschäume werden aufgrund ihrer Produkteigenschaften...
30.05.2016 - Seit über 15 Jahren betreibt Fraunhofer Umsicht Forschung und Entwicklung im Bereich der Pulverherstellung mittels kryogener Mahlung für verschiedene Anwendungen. Das Zerkleinerungstechnikum ist nun umgebaut und neu in Betrieb genommen worden - mit erweiterten Funktionen für den Kunden. Im Zerkleinerungstechnikum...
04.12.2015 - Das EU-Projekt PLASTiCE hat Voraussetzungen für die zunehmende Nutzung von nachhaltigen Kunststoffen, vor allem bioabbaubaren und solchen aus nachwachsenden Rohstoffen, geschaffen. Mit dem Ziel, die im Projekt erreichten Ergebnisse und Kenntnisse zu verbreiten und eine Basis für weitere internationale...
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Auslegung von Anguss und Angusskanal - Spritz­gieß­werk­zeu­ge erfolgreich einsetzen

Das Angusssystem hat einen starken Einfluss auf den Spritzgießprozess. Dennoch wird in der Fachliteratur zum Spritzgießen die Gestaltung des Angusssystems und dessen Bedeutung oftmals nur am Rande behandelt.

Aktuelle Rohstoffpreise