Plasticker-News

Anzeige

18.06.2018, 10:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Wiesauplast: Kunststoffverarbeiter feiert 60-Jähriges

Im Juli 2018 feiert Wiesauplast, Verarbeiter von Hochleistungskunststoffen, sein sechzigjähriges Bestehen.

Im Jahr 1958 wurde die Wiesauplast in Wiesau, in der Nord-Ost-Oberpfalz in Bayern, von Herbert Kupke gegründet. Der aus Ostpreußen vertriebene Bankdirektor gründete Ende der 50er Jahre am Standort seiner zentralen Flüchtlingsaufnahme in Wiesau das Kunststoff verarbeitende Unternehmen. Bereits Ende der 40er engagierte sich dieser als Textilunternehmer in der Region. Mit der Blinkerleuchte für den VW-Käfer, als eines der ersten Bauteile, erzielte er für die Wiesauplast in den 60er Jahren den Durchbruch in der Automobilbranche.

Anzeige

Über die Phono-, Hausgeräte- und Consumerindustrie entwickelte sich die Unternehmensgruppe bis in die 90er Jahre zu einem leistungsfähigen Tier 2-Anbieter für z.B. sicherheitsrelevante Komponenten, auch für die Automobilindustrie.

Seit dem Jahr 1998 gehört die Gruppe zur Indus Holding AG, Bergisch Gladbach.

In der jüngeren Vergangenheit wandelte sich die Firmengruppe zum Global Player. Zu den neuen Standorten in den USA und Mexiko wurde ein hochautomatisiertes Headquarter Werk in Wiesau auf der grünen Wiese ergänzt.

Seit rund acht Jahren betreibt die Wiesauplast Gruppe im alten Werk in Wiesau den Startup MID-Tronic Wiesauplast GmbH. Seitdem liefert die Unternehmensgruppe mit der Motivation ´plastic meets electronic´ Hochleistungskunststoffkomponenten als verifizierte Elektronik- und Mechatronikeinheiten in die vollautomatisierten Linien seiner Kunden.

Treiber der Unternehmensentwicklung sind neben der High Performance Kunststoff Expertise, vor allem die kunststofftechnischen Megatrends Metallsubstitution, Kunststoffelektronik, plastic meets electronic, Mechatronik und Funktionsintegration.

Heute entwickelt und produziert die Wiesauplast-Gruppe kundenspezifische Komponenten und Systeme für die Industrie, Medizintechnik, Consumer und Automobil. Sie versteht sich als Weltmarktführer im Bereich sensibler Sicherheitsbauteile v.a. für Bremssysteme und stattet damit nach eigenen Angaben weltweit ein Drittel der Automobile aus.

Weitere Informationen: www.wiesauplast.de

Wiesauplast Deutschland GmbH & Co KG, Wiesau

  insgesamt 2 News über "Wiesauplast" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PC Granulat [€/kg]
Neue Fachbücher
A Practical Approach to Scientific Molding

Das Buch "A Practical Approach to Scientific Molding" bietet Hilfestellung bei der Bewältigung von typischen Verarbeitungsproblemen, die häufig beim Spritzgießen auftreten. [mehr]