Plasticker-News

Anzeige

24.09.2019, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Erema: Recyceltes Post-Consumer HDPE für Lebens­mittel­ver­pack­ung­en – FDA bestätigt Tauglichkeit

Post Consumer Recycled HDPE (PCR-HDPE), das mit dem patentierten Extrusionssystem „Intarema TVEplus RegrindPro“ von Erema in Kombination mit dem ReFresher Modul produziert wird, soll in Anteilen von bis zu 100 Prozent für Lebensmittelverpackungen eingesetzt werden können. Wie der Recyclingmaschinen-Hersteller mitteilt, sei die Lebensmitteltauglichkeit des auf diese Art erzeugten Materials kürzlich durch die U.S. Food and Drug Administration (FDA) bestätigt worden.

Ausgangsmaterial für das PCR-HDPE ist demnach ein definierter Post Consumer Inputstrom, bestehend aus 99 Prozent Lebensmittelbehältern, nämlich Milch- und Saftflaschen. Daraus produziertes PCR-HDPE könne wieder zu ebensolchen Flaschen, oder auch Lebensmitteltassen und ähnlichen Produkten verarbeitet werden. Die dafür notwendige Reinheit des PCR-HDPE´s erreicht Erema nach eigenen Angaben durch das Zusammenspiel der „Intarema TVEplus RegrindPro“ Maschine in Kombination mit dem ReFresher Modul, einer hocheffizienten Anti-Geruch-Technologie.

(Bild: Erema).
(Bild: Erema).

„Maßgeblich für diese hohe Dekontaminationsleistung unserer Maschine sind die Vorbehandlung des Materials während der einstündigen Verweilzeit in der Preconditioning Unit des Recyclingextruders und die zusätzliche Entfernung schwer flüchtiger Geruchsstoffe aus dem Granulat durch den ReFresher“, erklärt Michael Heitzinger, Managing Director Erema GmbH, die Qualitätsvorteile dieses Recyclingverfahrens. Die Effizienz des ReFreshers wurde demzufolge in einem eigenen Belastungstest (Challenge-Test) mit stark kontaminiertem Inputmaterial auf die Probe gestellt und bestätigt. Da der ReFresher die Eigenenergie der durch den Extrusionsprozess vorgewärmten Pellets nutzt, soll dieses System zudem besonders energiesparend sein.

Anzeige


Bereits im April sei diese Recyclingtechnologie ausschlaggebend dafür gewesen, dass Werner & Mertz in einem Gemeinschaftsprojekt mit Erema und der Grüne Punkt die weltweit erste für den Kosmetikbereich zugelassene Duschgelflasche, hergestellt mit 100 Prozent PCR-HDPE aus der Sammelquelle Gelber Sack, auf den Markt bringen konnte.

Mobiler Refresher für Versuchszwecke vor Ort
Die Wirkung des ReFreshers können Erema Kunden ab sofort auch direkt im eigenen Produktionsbetrieb testen. Dafür wurde eine kompakte und mobile Ausgabe dieses Moduls entwickelt. Diese und zahlreiche weitere technische Neuerungen und Highlights in den Anwendungsbereichen PET-, Post Consumer- sowie Inhouse-Recycling wird Erema unter dem Motto „seeds for your performance“ auf der K 2019 präsentieren.

K 2019, 16.-23.10.2019, Düsseldorf
Halle 9, Stand C05
Circonomic Center: Außengelände FG 09.1

Weitere Informationen: www.erema-group.com

Erema - Engineering Recycling Maschinen und Anlagen Ges.m.b.H., Ansfelden, Österreich

  insgesamt 95 News über "Erema" im News-Archiv gefunden

  Eintrag im Anbieterverzeichnis "Maschinen und Anlagen"

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Ballenware [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Ceresana Research: Neuer Marktreport zu Flammschutzmitteln

Im Brandfall können Additive die entscheidenden Sekunden für die Rettung verschaffen. „Flammschutzmittel verzögern die Entzündung brennbarer Materialien, etwa von Kunststoffen, Textilien oder Holz“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. [mehr]