plasticker-News

Anzeige

19.01.2023, 06:06 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Qatar Energy + CPChem: Endgültige Investitionsentscheidung für Polymerkomplex in Katar

Der Öl- und Gaskonzern Qatar Energy und die US-amerikanische Chevron Phillips Chemical Company (CPChem) entwickeln einen neuen integrierten Polymerkomplex in Katar.

Laut Pressemitteilung fiel kürzlich die endgültige Investitionsentscheidung (FID), nachdem bereits 2019 eine erste Vereinbarung für das Projekt unterzeichnet worden war (siehe auch plasticker-News vom 03.07.2019). Vorgesehen ist an dem rund 80 Kilometer nördlich von Doha gelegenen Standort Ras Laffan die Errichtung eines Ethan-Crackers mit einer Jahreskapazität von 2,08 Mio. Tonnen Ethylen sowie von zwei Anlagen zur Produktion von Polyethylen (HDPE) mit einer Gesamtkapazität von 1,68 Mio. Tonnen im Jahr.

Anzeige

Für das Projekt wurde das Joint Venture Ras Laffan Petrochemicals (RLP) gegründet, an dem Qatar Energy mit 70 Prozent die Mehrheitsanteile kontrolliert und CPChem mit 30 Prozent beteiligt ist. Die erforderlichen Investitionen werden in der aktuellen Aussendung mit 6 Mrd. USD beziffert.

Die Bauvorbereitungen starteten bereits im Juni vergangenen Jahres. Mit der Errichtung des Crackers ist im Rahmen einer EPC-Vereinbarung (engineering, procurement, construction) ein Konsortium der südkoreanischen Samsung Engineering und der taiwanesischen CTCI beauftragt. Der EPC-Auftrag für die Polyethylen-Anlagen erging an die italienische Maire Tecnimont. Die Inbetriebnahme des Komplexes ist derzeit Ende 2026 geplant.

CPChem-CEO Bruce Chinn erklärte: "Bei Chevron Phillips Chemical bauen wir unsere weltweiten Anlagen dort weiter aus, wo es zuverlässigen Zugang zu erschwinglichen Rohstoffen gibt. Diese Investition wird dazu beitragen, die weltweite Nachfrage nach Polyethylen-Produkten zu decken. Wir freuen uns, dass wir dabei auf unserer langen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit QatarEnergy beim Bau und Betrieb von Großanlagen aufbauen können."

CPChem und Qatar Energy hatten erst im November über die FID für den Bau eines neuen Petrochemiekomplexes im US-Bundesstaat Texas informiert (siehe auch plasticker-News vom 29.11.2022).

Chevron Phillips Chemical ist ein paritätisches Joint Venture des US-amerikanischen Ölkonzerns Chevron mit Phillips 66, der ausgegliederten Downstream-Sparte von ConocoPhillips. Die in Doha ansässige Qatar Energy wird vom Staat Katar kontrolliert und ist vor allem in der Förderung und Verarbeitung von Erdöl und Erdgas aktiv.

Weitere Informationen:
www.cpchem.com, www.qatarenergy.qa, www.samsungengineering.com, www.mairetecnimont.com, www.ctci.com

Qatar Energy + CPChem, Katar

» insgesamt 1 News über "Qatar Energy + CPChem" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Neue Fachbücher
Auslegung von Anguss und Angusskanal - Spritz­gieß­werk­zeu­ge erfolgreich einsetzen

Das Angusssystem hat einen starken Einfluss auf den Spritzgießprozess. Dennoch wird in der Fachliteratur zum Spritzgießen die Gestaltung des Angusssystems und dessen Bedeutung oftmals nur am Rande behandelt.

Aktuelle Rohstoffpreise