Plasticker-News

Anzeige

11.04.2019, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Konstruktionsbüro Hein: „Vorkon“ - Vereinfachte und vorgezogene Bauteil- und Umsetzungsanalyse

(Grafik: Konstruktionsbüro Hein).
(Grafik: Konstruktionsbüro Hein).
„Wir packen das Problem an der Wurzel“, sagt Alexander Hein, Geschäftsführer des Konstruktionsbüro Hein, „und das weitaus früher als bisher üblich.“ Durch Vorkenntnisse auf der Basis von simulierten Vorkonzepten können demzufolge die richtigen Entscheidungen getroffen werden und rechtzeitige Optimierungen erfolgen. Die Erfahrung aus vielen Trouble-Shootings hätte gezeigt, dass mit frühzeitigen „VORKONzepten“ viele Probleme und Folgekosten nicht entstanden wären.

„Vorkon“ wird quasi als eine vereinfachte und vorgezogene Bauteil- und Umsetzungsanalyse mit nachhaltiger Wirkung beschrieben. „Vorkon“ ersetzt demzufolge nicht die ausführliche Simulation, sondern sei eine ideale Vorstufe. Denn in der ersten Phase von Design/Produktentwicklung, Planung und Kalkulation, oder auch der Angebotsphase, seien viele Angaben für eine ausführliche Simulation noch nicht bekannt und / oder man möchte noch nicht zu viel investieren, wenn man nicht weiß, ob man den Auftrag auch bekommt.

Anzeige

Durch „Vorkon“ erhalte man wichtige Aussagen wie Simulation, Werkzeugskizze und Bauteilanalyse über das Bauteil und den geplanten Prozess. D.h. auf dieser Basis sei eine effizientere Entscheidung über die grundsätzliche Machbarkeit, ggf. Mehrkosten für ein anderes Verfahren, eine andere Materialauswahl möglich. Es gebe so früh genug Informationen über Herausforderungen wie Verzug, Bindenähte und weitere mögliche Formteilfehler, die entstehen – und vermieden werden - können.

„Vorkon“ wird somit als ideales Tool in der frühen Produktentwicklung, Produktplanung und Kalkulation beschrieben und sei eine Basis, mit der man sich im Angebotswettbewerb profilieren kann.

Ein besonderer Part von „Vorkon“ sei die Werkzeugskizze, ein vereinfachtes Werkzeugkonzept, das Informationen zu Anspritzposition, Anspritzart, erste Überlegungen zur Temperierung, Entlüftungshinweise, Vermerk auf Bindenähte, Auswerfersituation usw. beinhalte.

„Vorkon“ ist im Konstruktionsbüro Hein entstanden, da eine Marktanalyse im Jahr 2018 ergeben hätte, dass viele Kunden viel früher wissen wollen, was mit dem Projekt auf sie zukommt und somit die Weichen für den Projektverlauf besser stellen können. „Wir wollen möglichst keine Folgekosten, wir wollen rechtzeitig liefern können, einen Gewinn erzielen und zudem eine hohe Kundenzufriedenheit mit Folgeaufträgen erreichen“, ergänzt Alexander Hein.

Das Konstruktionsbüro Hein präsentiert sich auf der Kuteno 2019.

Weitere Informationen: www.kb-hein.de

Kuteno 2019, Rheda-Wiedenbrück, 07.-09.05.2019, Halle 1, Stand A12

Konstruktionsbüro Hein GmbH, Neustadt am Rübenberge

  insgesamt 26 News über "Hein" im News-Archiv gefunden

  Eintrag im Anbieterverzeichnis "Dienstleistungen"

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Kuteno 2019

Messe in Rheda Wiedenbrück
07.-09.05.2019

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Ceresana Research: Neuer Marktreport zu Flammschutzmitteln

Im Brandfall können Additive die entscheidenden Sekunden für die Rettung verschaffen. „Flammschutzmittel verzögern die Entzündung brennbarer Materialien, etwa von Kunststoffen, Textilien oder Holz“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PS Granulat [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages