Plasticker-News

Anzeige

10.05.2019, 12:55 Uhr | Lesedauer: ca. 1 Minute Optionen:       

encee: Kunststoff 3D-Drucker von Stratasys und Metall 3D-Drucker von Desktop Metal

Die encee CAD/CAM Systeme GmbH präsentiert auf der Moulding Expo 2019 mit zwei 3D-Drucksystemen vor Ort einen breiten Überblick über additive Fertigungstechnologien, sowohl im Kunststoff- als auch im Metallbereich.

Anzeige

Eine FDM-Produktionsanlage Stratasys F270 und ein Studio System+ von Desktop Metal zeigen, welchen Durchsatz ein moderner 3D-Drucker in Kunststoff und Metall erreichen kann. Die F270-Anlagen sind auf die Verarbeitung einer breiten Palette von Kunst­stoff­ma­ter­i­a­li­en ausgelegt, unter anderem das Elastomer TPU, das encee live zeigt.

Weitere Informationen: www.encee.de

Moulding Expo 2019, 21.-24. Mai 2019, Stuttgart, Halle 5, Stand 5C21

encee CAD/CAM und 3D Drucker Systeme GmbH, Kümmersbruck

  insgesamt 1 News über "encee" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PVC-w Mahlgut [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Ceresana Research: Neuer Marktreport zu Flammschutzmitteln

Im Brandfall können Additive die entscheidenden Sekunden für die Rettung verschaffen. „Flammschutzmittel verzögern die Entzündung brennbarer Materialien, etwa von Kunststoffen, Textilien oder Holz“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. [mehr]