Plasticker-News

Anzeige

09.10.2019, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Schwing Technologies: Erweitertes Vakuumpyrolyse-System - Filter­kerzen bis 1,70 Meter Höhe thermisch reinigen

Die besonders hohe thermische Vakuumpyrolyse-Anlage "Vacuclean 0917" reinigt Filterkerzen mit einer Höhe von bis zu 170 cm. Der große Ab­schmelz­be­hält­er fasst bis zu 150 Liter Kunststoff in nur einer Anwendung - (Bild: Schwing Technologies).
Die besonders hohe thermische Vakuumpyrolyse-Anlage "Vacuclean 0917" reinigt Filterkerzen mit einer Höhe von bis zu 170 cm. Der große Ab­schmelz­be­hält­er fasst bis zu 150 Liter Kunststoff in nur einer Anwendung - (Bild: Schwing Technologies).
Auf der K 2019 präsentiert Schwing Technologies erstmals sein erweitertes Vakuumpyrolyse-System „Vacuclean 0917“. Mit der thermischen Reinigungsanlage richtet sich der Experte für energieeffiziente Anlagen vor allem an Anwender von hohen Filterkerzen und Filterbündeln bis 170 cm Höhe und 90 cm Durchmesser. Schwing liefert das System inklusive großem Abschmelzbehälter. Bis zu 150 Liter Kunststoff fasst dieser Behälter in einer Anwendung. Das neue Vakuumpyrolyse-System befreit nach Anbieterangaben auch sehr feine Filter schonend und gezielt von allen Kunststoffrückständen und garantiert demnach Filterqualitäten für hohe Produktionsergebnisse. Entfernen lassen sollen sich Kunststoffe wie u.a. BOPP, PET und PC.

Sichere und schonende Vakuumpyrolyse
Der vollautomatische Reinigungsprozess der „Vacuclean 0917“ erfolgt in einer elektrisch beheizten Vakuum-Reinigungskammer. Die Temperaturmessung geschieht direkt am Filterbündel, das zunächst langsam und besonders materialschonend aufgeheizt wird. Bereits hier schmilzt ein Großteil des anhaftenden Kunststoffes ab und fließt aus. Bei ca. 450 Grad Celsius erfolgt die Zersetzung des restlichen Materials - verbliebener Kohlenstoff wird abschließend durch Luftzugabe (Oxidation) beseitigt. Eine ausgefeilte Sensorik steuert den gesamten Reinigungsprozess, sodass zu keinem Zeitpunkt Übertemperaturen entstehen sollen.

Anzeige


Weltweiter Vertrieb und Tests in Neukirchen-Vluyn
Seine Anlagen und kompletten Prozesslösungen vertreibt Schwing weltweit. In Deutschland reinigt das Unternehmen außerdem als Serviceleistung und lädt seine Kunden ein, die Reinigungsprozesse am Firmensitz in Neukirchen-Vluyn zu testen. Für eine optimale Wirkung entwickelt das Unternehmen seine Geräte ständig weiter und passt seine Reinigungsprozesse maßgeschneidert an neue Materialmischungen und Metallfilter-Designs an.

K 2019, 16.–23.10.2019, Düsseldorf, Halle 9, Stand A77

Weitere Informationen: www.schwing-technologies.de

Schwing Technologies GmbH, Neukirchen-Vluyn

  insgesamt 4 News über "Schwing Technologies" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PVC-w Mahlgut [€/kg]
Neue Fachbücher
Spritzgussteile konstruieren für Praktiker

Das Fachbuch "Spritzgussteile konstruieren für Praktiker" schafft einen neuen Blickwinkel auf die Konstruktion von Kunststoffbauteilen. [mehr]