Plasticker-News

Anzeige

10.10.2019, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Weber: Additive Fertigung großvolumiger Kunststoffbauteiler mittels Granulatextrusion - Neue Sparte „Weber Additive“

(Bild: Hans Weber Maschinenfabrik).
(Bild: Hans Weber Maschinenfabrik).
Der oberfränkische Maschinenbauer Hans Weber Maschinenfabrik GmbH, Hersteller von Extrudern und Schleifmaschinen, baut sein Produktportfolio mit der Einführung der Divisionen „Robotik & Automatisierung“ und „Weber Additive“ weiter aus.

Das mittelständische Unternehmen hat sich als Ziel gesetzt, mit eigens entwickelten Maschinen die additive Fertigung großvolumigen Kunststoffbauteilen mittels Granulatextrusion im industriellen Maßstab möglich zu machen. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, fertigt eine robotische Versuchsanlage mit einem optimierten Weber Einschneckenextruder bereits Montagehilfen für den internen Bedarf. Musterteile werden aus verschiedenen Materialien in enger Abstimmung mit Kunden gedruckt. Die Bauraumgröße der Versuchsanlage beträgt bis zu 2.400 (L) x 1.200 (B) x 600 (H) mm³.

Anzeige

Die Anlage mit dem Namen „DX 025“ ist ein, mit einem hochwertigen Granulatextruder ausgestattetes Portalsystem. „DX“ (Direct Extrusion) steht bei Weber für die Technologie des 3D Drucks direkt und mit kostengünstigem Granulat. „025“ deutet auf den enormen Bauraum hin: Der Prototyp biete 2,5 Kubikmeter quadratisches Bauvolumen innerhalb eines hochpräzisen Portalsystems.

Von weichen TPEs bis hin zu mit CF/GF hochgefüllten Materialien sollen die verschleißfesten Extruder von Weber mit hoher Leistung plastifizieren können. Große Bauteile sollen mit der granulatverarbeitenden Technologie nicht nur schneller, sondern auch deutlich günstiger hergestellt werden können als mittels Filamentdruck.

Auf der K 2019 in Düsseldorf und der Formnext 2019 in Frankfurt wird „Weber Additive“ mit eigenen Messeständen vor Ort sein und u.a. weitere Details zu dem aktuellen Prototypen DX 025 und ihrem Dienstleistungsangebot preisgeben.

K 2019, 16.-23.10.2019, Düsseldorf, Halle 16, Stand F06

Formnext 2019, Frankfurt a.M., 19.-22. November 2019

Weitere Informationen: www.hansweber.de

Hans Weber Maschinenfabrik GmbH, Kronach

  insgesamt 4 News über "Hans Weber Maschinenfabrik" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Carbonfasern – Herstellung, Anwendung, Verarbeitung

Der Leitfaden "Carbonfasern – Herstellung, Anwendung, Verarbeitung" vermittelt einen Überblick der chemischen und physikalischen Eigenschaften von Carbonfasern und ihren Verbundstoffen. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Ballenware [€/kg]