plasticker-News

Anzeige

23.04.2020, 10:50 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Polykemi: Kunststoffe für Komponenten für Beatmungsgeräte und Gesichtsmasken

Kunststoffe von Polykemi AB für kleine Bauteile für Gesichtsmasken - (Bild: Polykemi).
Kunststoffe von Polykemi AB für kleine Bauteile für Gesichtsmasken - (Bild: Polykemi).
Der schwedische Kunststoffverarbeiter Liljas Plast AB aus Hillerstorp, Provinz Jönköpings län, der unter anderem Teile für Beatmungsgeräte und Gesichtsmasken herstellt, fährt im Rahmen des Kampfes gegen den Corona-Virus entsprechende Sonderschichten. Zur Produktion von Kleinteilen für Beatmungsgeräte kommt das „Polyblend PC/ABS PBL 83 FR flammgeschützt“ in grau und für den Partikelfilter in Gesichtsmasken das „Scanamid 66 PA 66 A120FC“ in den Farben schwarz und orange des schwedischen Kunststoff-Compounders Polykemi zum Einsatz.

„Durch die drastisch gestiegene Nachfrage nach dieser Art von Produkten steigt natürlich auch der Bedarf an den benötigten Kunststoff-Compounds und der Rohstofflieferant ist gefordert. In beiden Fällen konnte Polykemi durch JIT-Anlieferung gewährleisten, dass die rund um die Uhr laufende Produktion beim Kunden Liljas Plast AB weiterlaufen kann und die Versorgung der medizinischen Einrichtungen mit benötigten Produkten nicht ins Stocken gerät. Es ist wirklich zufriedenstellend für uns, dass wir sehen können, dass unsere Materialien auch für diese Art von Produkten verwendet werden können und die Beatmungsgeräte bzw. Gesichtsmasken eine Erleichterung für den mit dem Virus betroffenen Personenkreis bedeuten können und vor einer Infektion schützen können“, so Johan Sonesson, Area Manager bei Polykemi AB.

Anzeige

„Unsere Kunden in diesem Segment erteilten Aufträge, deren Volumen dem eines normalen Jahresverbrauch entspricht, mit dem Wunsch, nach sofortigen Lieferungen in den kommenden Wochen. Daher sind wir natürlich dankbar, dass Polykemi so schnell reagiert und in kurzer Zeit mehr Material an uns liefern konnte“, so Emil Grandstrand, zuständig für den Verkauf und das Projektmanagement bei der Liljas Plast AB.

Weitere Informationen: www.polykemi.se, www.liljasplast.se

Polykemi AB, Ystad, Schweden

» insgesamt 43 News über "Polykemi" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

0 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Einführung Kunststoffrecycling - Ökonomische, ökologische und technische Aspekte der Kunststoffabfallverwertung

Das Fachbuch "Einführung Kunststoffrecycling - Ökonomische, ökologische und technische Aspekte der Kunststoffabfallverwertung" zeigt das oftmals unterschätzte Marktpotenzial von Kunststoffrecycling, indem es wirtschaftliche, ökologische und technische Aspekte des Themas beleuchtet.