plasticker-News

Anzeige

05.10.2021, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Gindumac: Händler von gebrauchten Spritzgießmaschinen ist Co-Aussteller von KraussMaffei

Der Gebrauchtmaschinenhändler Gindumac präsentiert sich als Co-Aussteller von KraussMaffei auf der Fakuma 2021. Schon seit einigen Jahren verbindet die beiden Unternehmen eine strategische Partnerschaft im Bereich des Gebrauchtmaschinengeschäfts.

Über ihre transaktionale Online-Plattform vermarktet die Gindumac GmbH weltweit gebrauchte Spritzgussmaschinen und kümmert sich um die ganzheitliche Transaktionsabwicklung von Maschinenbewertung bis zur Logistik. Seit Mitte dieses Jahres wird auch vermehrt in den Sofortankauf von Gebrauchtmaschinen investiert.

In der Zusammenarbeit mit KraussMaffei stehen dieses Jahr insbesondere die Serviceleistungen „Alt-gegen-Neu“ und „Asset-Management-as-a-Service“ im Fokus.

Wenn bei Kunststofftechnikern Neuinvestitionen geplant werden, bietet Gindumac eine kostenfreie und marktaktuelle Erstbewertung der eingesetzten Maschinen an. So können die Unternehmen schon vor Entscheidungsfindung einen Verkaufswert der Gebrauchtmaschine in ihre Planungen, zur Ersatz- oder Neuinvestitionen, mit einbeziehen.

Anzeige

In der Kooperation von Gindumac und KraussMaffei können auf diese Weise kundenorientiert Gebrauchtmaschinenverkauf und Neumaschinenkauf als Gesamtpaket in einem „Alt-gegen-Neu“-Modell abgewickelt werden.

„Das Ziel bei Alt-gegen-Neu ist maximalen Wert und Planungssicherheit für Fertigungsunternehmen zu bieten. Die neue Maschine kommt, die alte Maschine geht raus. Alles zum bestmöglichen Preis unter Berücksichtigung von Produktionsanforderungen, Marktwert, Vermarktungszeitraum und Lieferzeiten“, so Benedikt Ruf, Managing Director der Gindumac GmbH.

Verwertungsmanagement für Maschinenparks
Die Kompetenz von Gindumac zur Maschinenbewertung spielt den weiteren Unternehmensangaben zufolge auch bei der Serviceleistung „Asset-Management-as-a-Service (AMaaS)“ eine zentrale Rolle. Der Anspruch ist demnach, Kunststoff verarbeitende Unternehmen dabei zu unterstützen, tagesaktuelle Wertbestimmung, globale Vermarktung, professionelle Zahlungs- und Logistikabwicklung als ein integriertes Verwertungsmanagement für ihren Maschinenpark fortlaufend nutzen zu können.

Mit dem Wissen zu Vermarktungspotentialen sollen so in der Praxis Investitionsentscheidungen über Direktinvestitionen, Verwertungsoptionen, Sale & Lease Back Programme oder Investitionsförderungen besser abgewogen werden können. Gleichzeitig unterstützt Gindumac bei der Umsetzung. AMaaS biete eine modulare und flexible Lösung für das Maschinenpark-Management.

Fakuma 2021, Friedrichshafen, 12.-16. Oktober 2021, Halle A7, Stand 7303

Weitere Informationen: www.gindumac.com, www.kraussmaffei.com

Gindumac GmbH, Kaiserslautern

» insgesamt 4 News über "Gindumac" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

1 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Discontinuous Fiber-Reinforced Composites

Die meisten Bücher über Verbundwerkstoffe behandeln hauptsächlich Materialien, die mit Endlosfasern verstärkt sind.