plasticker-News

Anzeige

25.10.2021, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 4 Minuten    

Barnes Molding Solutions: Gemeinsamer Auftritt von Synventive, Männer, Foboha, Thermoplay, Gammaflux und Priamus

Messestand der Barnes Molding Solutions auf der Fakuma 2021 - (Bilder: Barnes Molding Solutions).
Messestand der Barnes Molding Solutions auf der Fakuma 2021 - (Bilder: Barnes Molding Solutions).
Die verbundenen Marken von Barnes Molding Solutions präsentierten auf der Fakuma 2021 gemeinsam ihre breite Palette an Werkzeugbau- und Heißkanaltechnik einschließlich integrierter Lösungen für Temperatur- und Prozesssteuerung.

Es wurden mehr als 20 Themenstände und Produktstationen zu aktuellen Themen der Kunststoffindustrie wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Elektrifizierung gezeigt. Vorgestellt wurden neue und verbesserte digitale Techniken zur Einführung der „moldMind III“ Serie, eine neue Benutzeroberfläche für einen Temperaturregler sowie weitere Produktneuheiten wie neue Düsen zur seitlichen Anspritzung für zylindrische Produkte.

Anzeige

Digital Watermarks von Foboha
Digital Watermarks von Foboha
Digital Watermarks von Foboha
Nachhaltigkeit war das diesjährige Thema für alle Marken von Barnes Molding Solutions. „Wir sind sehr stolz darauf, ein wichtiger Akteur in der Digital Watermarks Initiative HolyGrail 2.0 zu sein, die im September 2020 von der AIM - European Brands Association und der Alliance to End Plastic Waste - ins Leben gerufen wurde", erklärt Arno Pfaff, VP Business Development and Strategy. „Wir sind seit 2016 unter der Leitung von The Procter & Gamble Company und mit Unterstützung der Ellen MacArthur Foundation in dieser Initiative aktiv." HolyGrail ist eine gemeinschaftliche Initiative zur Lösung eines der größten Hindernisse für das Kunststoffrecycling - die ineffektive Sortierung in Recyclinganlagen. Das Technologieunternehmen Foboha leistet einen wichtigen Beitrag zu diesem Vorhaben, indem es digitale Wasserzeichen für Spritzgussformen entwickelt und einführt. Dies soll es Sortiersystemen ermöglichen, eine Vielzahl von Kunststoffverpackungen zu verarbeiten und einen industriellen Maßstab in der Kreislaufwirtschaft zu setzen.

Motion-Controller von Synventive
Synventive "eGate sync controller"
Synventive "eGate sync controller"
Nachhaltigkeit wird heute auf allen Märkten immer wichtiger. Die Automobilindustrie ist nur ein weiteres Beispiel dafür, dass Kunden nachhaltigere Lösungen nachfragen. Synventive hat vor kurzem den eGate Sync auf den Markt gebracht, ein Motion-Controller, der die elektrische Bewegung des Nadelverschlusses steuert. Der neue eGate Sync ermöglicht den weiteren Anbieterangaben zufolge eine wesentlich schnellere "Plug and Play"-Installation an einem Heißkanal. Im Gegensatz zu hydraulischen oder pneumatischen Systemen soll der eGate Sync den Prozess mit einem größeren Fokus auf Nachhaltigkeit durch Nutzung elektrischer Technologie verbessern. Dies soll zu qualitativ hochwertigeren Teilen mit höherer Effizienz und Zuverlässigkeit führen.

Fillcontrol von Priamus
Priamus Fillcontrol
Priamus Fillcontrol
Das Priamus-Portfolio leistet durch den neuen „Priamus Fillcontrol“ einen Beitrag zur Nachhaltigkeitsagenda. Die Lösung gleicht Unregelmäßigkeiten im Spritzgießprozess automatisch aus, indem es die Schwankungen von Kavität zu Kavität reduziert. Diese Autokorrekturen sollen sogar noch wichtiger sein, wenn Bio- oder Mahlgut verarbeitet wird, um Viskositätsschwankungen zu kontrollieren und auszugleichen. Gleichzeitig soll dies die Verarbeitung von Regenerat mit einem breiteren Viskositätsbereich ermöglichen. Ein klarer Vorteil für Kunden sei, dass persönliche Anwesenheit bei Prozessanpassungen minimiert werden könne - selbst bei der Komplexität von hoher Kavitation.

Smart Devices machen Maschinen und Anlagen intelligenter. Mit steigender Nachfrage nach Produktions- und Maschineninformationen steigt auch der Bedarf an intelligenten Geräten, die den ersten Schritt zur Erfassung von Betriebsdaten darstellen. Auf diese Weise können Kunden schneller fundierte Entscheidungen treffen. Sie sind das Tor zu Informationen, um sofortige Maßnahmen zu ergreifen, die Produktivität zu verbessern und um die Reise zur digitalen Transformation zu beginnen.

Barnes Molding Solutions hat es sich zur Aufgabe gemacht, seinen Kunden dabei zu helfen, die Daten der Heißkanal- und Werkzeugtechnologie zu verfolgen und zu visualisieren - überall und jederzeit - um die Auslastung ihrer Werkzeuge zu erhöhen und die Gesamtbetriebskosten zu senken. Die digitale Plattform von Molding Solutions bietet OEMs, Spritzgießern und Formenbauern die Möglichkeit, ihre Anlagen zu schützen, indem sie aus der Ferne auf den Zustand, den Status der Verbindung und die Effizienz ihrer gesamten Anlagen zugreifen können. Sie würde einen neuen Standard für integrierte Steuerungsgerätegeräte setzen und sei bereit für die Anforderungen der Bio- und Recycling-Kreislaufwirtschaft.
"moldMind III" - Neue Benutzer­ober­fläche für einen Temperatur­reg­ler
"moldMind III" - Neue Benutzer­ober­fläche für einen Temperatur­reg­ler
Angetrieben durch die digitalen Fähigkeiten von Barnes Molding Solutions zur Übertragung von Werkzeuginformationen an eine Cloud-Infrastruktur soll die Plattform ihren Nutzern eine drastische Reduzierung von Schadensereignissen, die Optimierung ihrer Wartungskosten und die Steigerung von Betriebszeit und Leistung ermöglichen.

Neue Benutzeroberfläche für einen Temperaturregler
moldMind III ist das erste Gerät, das für alle Marken von Barnes Molding Solutions sowie für Lösungen von Drittanbietern entwickelt wurde. In einer Welt, in der Kunden vor der Herausforderung stehen, eine Vielzahl von intelligenten Geräten und digitalen Lösungen von verschiedenen Anbietern zu integrieren, ist moldMind III das erste Produkt im digitalen Portfolio von Barnes Molding Solutions, das mit den Geräten von Wettbewerbern in der Heißkanal- und Werkzeugtechnologie sowie mit den digitalen Suiten von Drittanbietern kompatibel ist. moldMIND III soll ab dem 1. Januar 2022 standardmäßig auf allen Werkzeugen verfügbar sein.

Weitere Informationen: www.barnesgroupinc.com

Barnes Molding Solutions, Haslach im Kinzigtal

» insgesamt 3 News über "Barnes Molding Solutions" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

1 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Auslegung von Anguss und Angusskanal - Spritz­gieß­werk­zeu­ge erfolgreich einsetzen

Das Angusssystem hat einen starken Einfluss auf den Spritzgießprozess. Dennoch wird in der Fachliteratur zum Spritzgießen die Gestaltung des Angusssystems und dessen Bedeutung oftmals nur am Rande behandelt.

Aktuelle Rohstoffpreise