plasticker-News

Anzeige

03.04.2023, 08:15 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Barlog Plastics: Ausbildungskooperation gestartet – Zusammen­schluss mit HEW-Kabel und Müller Textil

Ausbildungskooperation gestartet - (Bild: Barlog Plastics / HEW-Kabel / Müller Textil).
Ausbildungskooperation gestartet - (Bild: Barlog Plastics / HEW-Kabel / Müller Textil).
Die Attraktivität der Ausbildung steigern, ein Benefit für die eigenen Auszubildenden schaffen und den Blick über den Tellerrand ermöglichen. Das waren die Grundgedanken, die die drei Unternehmen HEW-Kabel aus Wipperfürth, Müller Textil Group aus Wiehl und Barlog Plastics aus Overath hatten, als sie sich zu einer Ausbildungskooperation zusammengeschlossen haben. Nach sechs Monaten intensiver Planung startet nun der praktische Teil der Kooperation, wenn ab dem 03. April 2023 die ersten Auszubildenden Einblicke in die teilnehmenden Unternehmen erhalten.

Synergien nutzen fürs Ausbildungsmarketing
Der Kabelhersteller HEW-Kabel aus Wipperfürth, Müller Textil als Produzent technischer Textilien und Barlog Plastics als Full-Service-Anbieter von Hochleistungskunststoffen und Entwicklungsdienstleistungen – sie alle sind Spezialisten ihrer Branche und bieten attraktive Ausbildungsplätze für den Start ins Berufsleben. „In den letzten Jahren ist das Finden passender Auszubildender schwieriger geworden“, sagt Elke Nentwich, Personalleiterin bei Müller Textil. Um die Attraktivität des Berufsstarts durch eine Ausbildung zu erhöhen, nutzen die drei Unternehmen nun die gemeinsam gebildete Kooperation als Incentive für gute Auszubildende und lassen sie in die jeweils anderen Unternehmen schnuppern. „Dabei gibt es die Möglichkeit, den kaufmännischen Bereich, das Produktionsumfeld oder den Labor- und Messtechnikbereich der jeweils anderen Unternehmen zu entdecken“, bemerkt Boris Korlatzki, Personalleiter und CFO der Barlog Plastics GmbH.

Anzeige


Einblicke in andere Unternehmen - Stärkung der persönlichen Entwicklung
Andere Unternehmen kennenzulernen, deren Geschäftsmodelle zu entdecken und auch Produkte, Techniken sowie Prozesse zu verstehen, bietet den Auszubildenden besondere Chancen für die Stärkung der eigenen Entwicklung. Außerdem erhalten sie durch den Austausch mit Auszubildenden aus anderen Branchen inspirierende Impulse, die sie für ihren eigenen Ausbildungsberuf nutzen können.

Zwei Wochen lang dürfen die Auszubildenden eines der Partnerunternehmen kennenlernen und den Arbeitstag einer anderen Branche entdecken. „Wir freuen uns, dieses Benefit unseren Auszubildenden anbieten zu können und mit Barlog Plastics und Müller Textil passende Kooperationspartner gefunden zu haben“, sagt Andreas Schletter, Personalleiter bei HEW-Kabel abschließend.

Weitere Informationen: www.barlog.de, hew-kabel.com, www.mullertextiles.com

Barlog Plastics GmbH, Overath

» insgesamt 126 News über "Barlog" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Physikalischer Schaumspritzguss - Grundlagen für den industriellen Leichtbau

Analysiert man die Menge der kompakt gespritzten Kunststoffformteile, so kommt man schnell zu dem Ergebnis, dass sich sicherlich mehr als die Hälfte davon kostengünstiger und mit besseren Toleranzen mittels Schaumspritzguss herstellen lassen.

Aktuelle Rohstoffpreise