plasticker-News

Anzeige

19.09.2023, 12:23 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Sanner: Gruppe eröffnet zweites Werk in China

Die Sanner Gruppe, weltweit tätiger Entwickler und Hersteller von Healthcare-Verpackungen und medizintechnischer Komponenten, hat kürzlich eine neue Produktionsstätte in Kunshan, China, in Betrieb genommen.

Kunshan II wird neben der bestehenden Produktionsstätte von Sanner betrieben, was die Flexibilität erhöhen und die Produktionskapazität um 80 Prozent steigern soll. Das neue Werk soll ausreichende Kapazitäten schaffen, um die Nachfrage nach den pharmazeutischen und medizintechnischen Produkten von Sanner in der gesamten Region abzudecken.

Anzeige

Das neue, 18.000 Quadratmeter große Werk umfasst mehr als 4.000 Quadratmeter Produktionsfläche, die alle dem Reinraumstandard Klasse D für die GMP-konforme Produktion von Verabreichungssystemen sowie pharmazeutischen und medizinischen Verpackungen entsprechen sollen, sowie energiesparende Spritzgießmaschinen, moderne Lager-, Werkstatt- und Büroflächen und Platz für die weitere Expansion.

Im September 2024 soll am Standort Bensheim der neue Hauptsitz und die neue Produktionsstätte in Betrieb genommen werden, die die derzeitige Produktionskapazität in Deutschland mehr als verdoppeln soll.

Die Sanner GmbH wurde im Jahr 1894 gegründet. Mit Hauptsitz in Deutschland und Produktionsstätten in Deutschland, Frankreich, Ungarn und China hat sich Sanner vom Anbieter für Trockenmittelverschlüsse und Brausetablettenverpackungen zu einem Anbieter kundenspezifischer Lösungen in den Bereichen Medizintechnik und Diagnostik, Pharma sowie Consumer Healthcare entwickelt. Heute liefert das Unternehmen Produkte in mehr als 150 Länder weltweit und beschäftigt über 600 Mitarbeiter. Im November 2021 erhielt Sanner eine Mehrheitsbeteiligung von GHO Capital Partners LLP, einem Investor im Healthcare-Bereich.

Weitere Informationen: www.sanner-group.com, ghocapital.com

Sanner GmbH, Bensheim

» insgesamt 30 News über "Sanner" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Experimentelle und simulative Analyse der Mischwirkung in Einschneckenextrudern

Eine Vielzahl von Kunststoffen wird zur Produktion von Halbzeugen und Fertigprodukten auf Einschneckenextrudern aufbereitet bzw.