plasticker-News

Anzeige

08.04.2024, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Netstal: Recyclingfähige Dünnwandverpackung aus transparentem PET

Live bei Netstal: Der transparente Dünn­wand­bech­er demonstriert seinen geringen Materialverbrauch und seine Recyclingfähigkeit.
Live bei Netstal: Der transparente Dünn­wand­bech­er demonstriert seinen geringen Materialverbrauch und seine Recyclingfähigkeit.
Netstal demonstriert auf der NPE 2024, wie eine nachhaltige und kreislauffähige Dünnwandverpackung aussehen kann. Auf einer hybriden Spritzgießmaschine „Elion 3200“ wird ein Dünnwandbecher aus 100 Prozent PET hergestellt. Der klarsichtige Becher wurde optimiert, um gemeinsam mit PET-Flaschen zu qualitativ hochwertigen Rezyklaten wiederaufbereitet zu werden.

Reto Gmür, Produktmanager Packaging bei Netstal: „Klare Verpackungen, respektive der Verzicht auf Farb-Additive werden bevorzugt, um eine möglichst reine Qualität des rPET zu erreichen. Das so gewonnene Rezyklat kann dann zu neuen Flaschen oder Verpackungen verarbeitet werden.“

Anzeige

Dünnwandbecher klimafreundlich produzieren
Netstal und seine Systempartner demonstrieren auf der NPE 2024 im Rahmen eines Ausstellungsprojekts eine recycling-optimierte Lösung. Der rund 15 Gramm leichte, klarsichtige Becher hat ein Füllvolumen von 450 ml. Netstal verarbeitet Virgin-PET von der Eastman Chemical Company. Die Becher werden über das NPE-Recycling-Programm wieder dem PET-Kreislauf zugeführt. Die Etiketten bestehen ebenfalls aus PET und werden vom belgischen IML-Spezialisten Verstraete zur Verfügung gestellt. Vom kanadischen Partner StackTeck kommen das Testwerkzeug mit zwei Kavitäten sowie der IML-Roboter, der das Label in die Kavität einlegt und die fertigen Becher entnimmt und abstapelt.

Spritzgießmaschine für Hoch­leistungs­an­wend­ung­en: Hybride "Elion 3200" - (Bilder: Netstal).
Spritzgießmaschine für Hoch­leistungs­an­wend­ung­en: Hybride "Elion 3200" - (Bilder: Netstal).
Gespritzt wird der PET-Becher bei einer Zykluszeit von rund vier Sekunden auf einer „Elion 3200“, die mit ihrer elektrischen Kniehebel-Schliesseinheit und dem hybriden Spritzaggregat die notwendige Geschwindigkeit, Leistungsstärke und Dynamik mitbringt. Die Maschine zeichnet sich darüber hinaus aus durch Rekuperation kinetischer Energie der Schließeinheit. Bei schnelllaufenden Anwendungen bewegt sich die Elion in den Effizienzklassen 8 und höher der neuen Norm Euromap 60.1. Das Aggregat mit RFC-Einspritzkontrolle zeichnet sich laut Anbieter desweiteren aus mit seiner Schuss-zu-Schuss-Konstanz. Die kraftabhängige Druckumschaltung erfolgt demzufolge unabhängig von den Materialeigenschaften und ermöglicht ein konstantes Teilegewicht innerhalb enger Toleranzen.

Dank der adaptiven Druckabsenkung soll der hydraulische Systemdruck permanent am optimalen Punkt eingeregelt werden. Reto Gmür: „Diese Option bietet dem Kunden enorme Vorteile. Mit einem geringeren Druck belasten wir die Achsen der Maschine geringer. Die Verfügbarkeit wird also nochmal besser, und die Maschine verbraucht weniger Energie. Am Ende des Tages produzieren Netstal-Anwender besonders effizient und zu geringsten Stückosten.“

NPE 2024, 06.-10.05.2024, Orlando, Florida, USA, Stand W223

Weitere Informationen: www.netstal.com

Netstal Maschinen AG, Näfels, Schweiz

» insgesamt 456 News über "Netstal" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Neue Fachbücher
Physikalischer Schaumspritzguss - Grundlagen für den industriellen Leichtbau

Analysiert man die Menge der kompakt gespritzten Kunststoffformteile, so kommt man schnell zu dem Ergebnis, dass sich sicherlich mehr als die Hälfte davon kostengünstiger und mit besseren Toleranzen mittels Schaumspritzguss herstellen lassen.

Aktuelle Rohstoffpreise