Plasticker-News

Anzeige

09.07.2018, 06:02 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

K.D. Feddersen: Gruppe kauft die M.TEC GmbH

Die Hamburger K.D. Feddersen Holding GmbH hat am 29. Juni 2018 sämtliche Anteile an der M.TEC Ingenieurgesellschaft für kunststofftechnische Produktentwicklung mbH mit Sitz in Herzogenrath bei Aachen erworben.

Wie K.D. Feddersen weiter mitteilt, bleibt der bisherige Hauptgesellschafter, Dr.-Ing. Volker Gorzelitz, alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer der auf ganzheitliche Produktentwicklung fokussierten Ingenieurgesellschaft.

Anzeige

Die Feddersen-Gruppe strebt mit der Akquisition den gezielten Ausbau des Dienstleistungsangebots und die Schaffung von Problemlösungskompetenz im Konzern durch den Eintritt in den Bereich der wissensbasierten Dienstleistungen an. Durch M.TEC erhält die Firmengruppe zudem Zugang zur Exzellenz-Universität RWTH Aachen und insbesondere zum dort beheimateten Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV), einem nach eigener Aussage weltweit führenden Forschungs- und Ausbildungsinstitut auf dem Gebiet der Kunststofftechnik. Dies soll auch die Attraktivität der Unternehmensgruppe für den ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchs erhöhen.

Die Ingenieurgesellschaft M.TEC wurde 1991 als Spin-off des Instituts für Kunststoffverarbeitung (IKV) an der RWTH Aachen gegründet. Neben der umfassenden Expertise zum Materialverhalten von Kunststoffen sowie deren Verarbeitungsverfahren bietet M.TEC das vollständige Leistungsspektrum vom Projektmanagement über die Entwicklung, Konstruktion, Berechnung & Simulation bis hin zu Versuch/Erprobung sowie Industrialisierung und Qualifizierung an. M.TEC erschafft Produktinnovationen für internationale Unternehmen in den Märkten Automotive, Hausgeräte, Gebäudeautomation, Elektronikgeräte und Medizintechnik.

„K.D. Feddersen mit seinem Tochterunternehmen Akro-Plastic ist ein innovativer Treiber in der Material- und Verfahrensentwicklung. Zusammen mit unserem Engineering-Know-how aus der Produktentwicklung können wir nun innerhalb der Feddersen-Gruppe herausragende ganzheitliche und wirtschaftliche Lösungen anbieten. So sehen wir uns für die besonderen Anforderungen der neuen Märkte wie E-Mobilität und Leichtbau bestens gerüstet“, so Dr.-Ing. Volker Gorzelitz, Geschäftsführer M.TEC.

Über den Kaufpreis des Unternehmens wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Weitere Informationen: www.kdfeddersen.com, www.mtec-engineering.de

K. D. Feddersen GmbH & Co. KG, Hamburg

  insgesamt 54 News über "K.D. Feddersen" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Neue Fachbücher
Additive Fertigung 2019: Fokus Kunststoff - Innovative Fertigung von Kunststoffbauteilen

Im Februar 2019 dreht sich in Darmstadt erneut alles um die innovative Fertigung von Kunststoffbauteilen – von neuen Materialien, Verfahren und Prozessen über Best-Practice-Lösungen bis zur Qualitätssicherung und Zulassung. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Ballenware [€/kg]
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren