Plasticker-News

Anzeige

26.09.2018, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 4 Minuten Optionen:       

Sumitomo (SHI) Demag: Neue vollelektrische Maschinenreihe für Schnelllauf-Anwendungen

Neue vollelektrische Maschinenreihe IntElect S für Schnelllauf-Anwendungen - (Bild: Sumitomo (SHI) Demag).
Neue vollelektrische Maschinenreihe IntElect S für Schnelllauf-Anwendungen - (Bild: Sumitomo (SHI) Demag).
Unter dem Motto „Precision. Power. Productivity.“ präsentiert die Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH ihre Exponaten auf der Fakuma 2018. Dieses Jahr wird mit der IntElect S am Beispiel einer Medizin-Anwendung eine neue vollelektrische Maschinenreihe für Schnelllauf-Anwendungen vorgestellt. Auf einer El-Exis SP 200 läuft eine Highspeed-IML-Anwendung aus dem Packaging-Bereich und die flexible Systec Servo zeigt im Kernsegment Automotive eine Weiterentwicklung der IMD-Technologie mit neuem Dekor und Funktionsintegration.

Neuvorstellung der vollelektrischen Schnelllaufmaschine IntElect S
Mit der Vorstellung der kompakten Schnelllaufversion IntElect S deckt Sumitomo (SHI) Demag jetzt im Schließkraftbereich bis 1.800 kN sowohl Standard als auch schnelllaufende Maschinen durch vollelektrische Antriebstechnologien ab. "Nach der Erfahrung aus rund 60.000 konzernweit ausgelieferten vollelektrischen Maschinen war es Zeit für diesen Schritt", erklärt CEO Gerd Liebig. "Unsere inhouse entwickelte Antriebstechnologie ist mittlerweile so ausgereift, dass sie neben schneller Zykluszeit und unübertroffener Prozesskonstanz auch höchste Energieeffizienz garantiert."

Die schnelllaufenden, vollelektrischen Spritzgießmaschinen IntElect S sind im Schließkraftbereich von 500 kN bis 1.800 kN und mit Einspritzgeschwindigkeiten zwischen 350 und 500 mm/s verfügbar. Sie sind speziell für Schnelllaufanwendungen im Zykluszeitenbereich von 3 bis 10 Sekunden konzipiert. Eine optimierte Auslegung von Motoren und Antrieben soll im Vergleich zur Standardmaschine IntElect für nochmalige Leistungssteigerungen bei Werkzeugbewegung, Einspritz- und Dosiergeschwindigkeit sowie Auswerferbewegung sorgen und dadurch deutliche Zykluszeit-Ersparnisse bringen.

Anzeige


Medical-Anwendung live: IntElect S mit Medizinal-Paket
Auf der Fakuma 2018 präsentiert Sumitomo (SHI) Demag erstmalig eine IntElect S 130/520-450 mit einem speziell für das typische Produktionsumfeld in der Medizintechnik entwickelten Optionenpaket zur Absicherung einer sauberen Produktionsumgebung (Good Manufacturing Practice). Die vorgestellte 32-fach Pipetten Applikation legt den Fokus auf Qualitätssicherung, Rückverfolgbarkeit und Unterstützung der Kunden bei der Produktvalidation. Waldorf Technik aus Engen liefert mit der VarioTip eine Automation, in welcher die Pipetten nach einer hundertprozentigen Kamerakontrolle kavitätenrein sortiert in die dazugehörigen Racks abgelegt werden. Neben der Ausstattung der Anlage mit einer Max Petek Laminarflowhaube ist das System parallel an einen Leitrechner von bfa solutions gekoppelt, über welchen die Rückverfolgbarkeit der Prozesswerte gewährleistet und zusätzlich die Veränderung der Einstelldatensätze an der Maschine überwacht werden sollen.

IntElect S mit neuen Top-Entry Roboter SDR Speed 7
Auch bei weiteren IntElect-Exponaten auf Partnerständen stehen standardisierte Automatisierungslösungen sowie Dynamik und Performance im Mittelpunkt. Zeitgleich mit der Einführung der IntElect S bietet Sumitomo (SHI) Demag die Roboter-Baureihe „SDR Speed“ an. Diese beiden Komponenten bilden den Kern des neuen Performance-Paketes für Anwendungen mit Zykluszeiten von 3 bis 10 Sekunden. Mit einer wesentlich erhöhten Dynamik der SDR Speed Baureihe sollen nun, durch noch kürzere Entnahme- bzw. Werkzeugoffenzeiten, die Möglichkeiten der IntElect S Baureihe bestens genutzt werden.

Sepro Robotique GmbH demonstriert eine IntElect S 180/ 560-700 im Zusammenspiel mit einem SDR Speed 7 Roboter. Die Beispiel-Anwendung aus dem Dünnwandbereich laufe mit einer Zykluszeit von unter 4,8 Sekunden.

Die El-Exis SP ist eine Schnelllaufmaschine zur Produktion von dünnwandigen Behältern und anderen Packmitteln aus Kunststoff - (Bild: Sumitomo (SHI) Demag).
Die El-Exis SP ist eine Schnelllaufmaschine zur Produktion von dünnwandigen Behältern und anderen Packmitteln aus Kunststoff - (Bild: Sumitomo (SHI) Demag).
El-Exis SP 200 mit Highspeed-IML-Anwendung
Die Live-Anwendung am Fakuma-Stand steht stellvertretend für anspruchsvolle Packaging-Prozesse: eine Fertigungszelle für hohe Stückzahlen, niedriges Teilegewicht, In-Mould-Labeling und Zykluszeiten unter drei Sekunden. In einem 4-fach-Werkzeug von Simon werden dekorierte Lebensmittelbecher hergestellt, die Automationslösung liefert Beck Automation, das Polypropylen kommt von Borealis. Ein Highspeed-SideEntry-Roboter legt die Etiketten von Verstraete in die Düsenseite des Werkzeugs, entnimmt und stapelt auf der Schließseite die fertigen Becher.

Weiterentwicklung der IMD-Technologie mit neuem Dekor und Funktionsintegration auf einer Systec Servo - (Bild: Sumitomo (SHI) Demag).
Weiterentwicklung der IMD-Technologie mit neuem Dekor und Funktionsintegration auf einer Systec Servo - (Bild: Sumitomo (SHI) Demag).
Systec Servo: Weiterentwicklung der IMD-Technologie mit neuem Dekor und Funktionsintegration
Mit einer flexiblen und energieeffizienten Systec Servo 280/630-1450 mit integrierter Funktionszelle für Dekoration, Härtung, Reinigung, Qualitätssicherung präsentiert Sumitomo (SHI) Demag das Thema IMDOberflächendekoration. „Für die Fakuma 2018 haben wir uns wieder interessante, technische Weiterentwicklungen einfallen lassen“, verspricht Henrik Langwald, Direktor Geschäftsentwicklung Automobil. „Wir zeigen gemeinsam mit der Firma Leonhard Kurz eine Automobil-Anwendung, bei welcher eine Türleiste im neuentwickelten Tag-Nacht-Design zuerst mit IMD dekoriert und anschließend mit einer Funktionsfolie mit Touchbedienung erweitert wird.“ Sämtliche IMD-Prozessschritte sind in einer für IMD-Anwendungen standardisierten Fertigungszelle mit Automation integriert.

Digitalisierte Service-Welt myConnect
Für die Themen Vernetzung und digitale Services richtet Sumitomo (SHI) Demag am Messestand einen eigenen Bereich ein. Es gibt dem Anwender die Möglichkeit, über eine Internetplattform Online-Unterstützung und -Diagnose anzufordern, Dokumentationen abzurufen, die Produktion aus der Ferne zu überwachen oder Ersatzteile zu bestellen. An Terminals können sich die Besucher zum Angebot myConnect informieren.

Weitere Informationen: www.sumitomo-shi-demag.eu

Fakuma 2018, Friedrichshafen, 16.-20.10.2018, Halle B1, Stand 1105

Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH, Schwaig

  insgesamt 93 News über "Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Neue Fachbücher
FEM zur Berechnung von Kunststoff- und Elastomerbauteilen

Im Entwicklungsprozess technischer Kunststoff- und Elastomerbauteile hat die Finite-Elemente-Methode eine immer größere Bedeutung. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PC Granulat [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren