Plasticker-News

Anzeige

20.02.2020, 06:06 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Schott: Spatenstich für neues Pharmaverpackungs-Werk in Müllheim - Investition im dreistelligen Millionenbereich - 100 neue Arbeitsplätze

Visualisierung des neuen Schott-Werkes in Müllheim – (Visualisierung: Schott /IE Plast).
Visualisierung des neuen Schott-Werkes in Müllheim – (Visualisierung: Schott /IE Plast).
Mit dem ersten Spatenstich hat der Spezialglashersteller Schott an seinem Standort Müllheim den Startschuss für den Bau einer neuen Produktion für sterile pharmazeutische Primärverpackungen aus Polymer gegeben. Das Werk soll bis 2022 mit einem Investitionsvolumen im dreistelligen Millionenbereich errichtet werden und dann 100 zusätzliche Arbeitsplätze bieten.

Das neue Werk wird auf dem bestehenden Werksgelände auf einer Grundfläche von 11.000 Quadratmetern entstehen. Zu dem Neubauvorhaben gehören neben dem Produktionsgebäude mit neuer Reinraumtechnologie auch ein Pilot-Center zur Entwicklung von Innovationen, ein Logistikzentrum sowie ein integrierter Verwaltungsbereich. „Der Aufbau dieser neuen Produktion bedeutet eine enorme Stärkung für unseren Standort hier in Müllheim. Denn zu den Pharmafläschchen aus Glas bekommen wir jetzt sterile vorfüllbare Polymercontainer, und hier im Speziellen Spritzen, als zweites Standbein dazu“, erklärte Schott Standortleiter Bernhard Langner.

Anzeige

Mit aktuell 280 Mitarbeitern ist Müllheim das einzige Werk des Schott Geschäftsbereichs Pharmaceutical Systems in Deutschland. Es gehört zu einem Verbund von insgesamt 18 Produktionsstandorten in 13 Ländern.

„Nachdem wir gerade an unserem Kompetenzzentrum für Polymerspritzen in St. Gallen die Kapazität mit neuen Produktionslinien deutlich ausgebaut und dort erst kürzlich die Installation der neuen Linien abgeschlossen haben, ist die Errichtung des neuen Werkes in Müllheim ein weiterer wichtiger Schritt zum strategischen Ausbau unseres Polymergeschäfts“, erläuterte Mario Haas, Leiter des Geschäftsfelds Polymer Solutions. Die neue Produktion wird demzufolge höchste Standards erfüllen. Hierbei wird der gesamte Prozess vom Spritzgießen über die Qualitätskontrolle bis hin zum sterilen Verpacken automatisiert und digital vernetzt in moderner Reinraumumgebung verlaufen. „Indem wir bei der Inspektionstechnologie auch das Prinzip des Maschinellen Lernens, also künstliche Intelligenz nutzen, können wir die gesammelten Daten in die Optimierung von Prozessparametern einfließen lassen“, ergänzte Andreas Reisse, Leiter des Geschäftsbereichs Pharmaceutical Systems.

Vorfüllbare Spritzen aus Polymer kommen unter anderem bei hochviskosen Medikamenten, in der Notfallmedikation sowie in der Intensivmedizin zum Einsatz.

Schott gehört weltweit zu den führenden Anbietern von Pharmaverpackungen aus Glas und Kunststoff. Jährlich stellt das Unternehmen rund elf Milliarden Spritzen, Fläschchen, Ampullen und Karpulen her.

Mit der Planung der ganzheitlichen Betriebs- und Logistikprozesse und Realisierung des anspruchsvollen Vorhabens wurde IE Plast in München beauftragt. Darüber hinaus unterstützt IE Plast die Qualifizierung und Validierung.

Weitere Informationen: www.schott.com, www.ie-group.com

Schott AG, Mainz

  insgesamt 2 News über "Schott" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Energie in der Kunststofftechnik - Grundlagen und Anwendungen für Ingenieure

Das Fachbuch "Energie in der Kunststofftechnik - Grundlagen und Anwendungen für Ingenieure" vermittelt die Grundlagen für die Bearbeitung wärmetechnischer Fragen bei der Verarbeitung von Kunststoffen. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

6 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-HD Granulat [€/kg]