Plasticker-News

Anzeige

06.04.2020, 06:06 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Nouryon: Ausbau der Kooperation mit Sumitomo Chemical - Neue Anlage zur Produktion von 1,3-Diisopropanolbenzol

Das niederländische Spezialchemieunternehmen Nouryon erweitert seine Zusammenarbeit mit dem japanischen Konzern Sumitomo Chemical.

Laut Pressemitteilung von Nouryon errichten beide Unternehmen am Sumitomo-Standort in Oita auf der Insel Kyushu eine neue Anlage zur Produktion von 1,3-Diisopropanolbenzol (DIOL). Dabei handelt es sich um einen Rohstoff für das von Nouryon produzierte Peroxid Perkadox 14, das wiederum für die Herstellung von Elastomeren verwendet wird.

Der Aussendung zufolge soll die von Sumitomo betriebene neue DIOL-Anlage im kommenden Jahr die Produktion aufnehmen. Sowohl zu den geplanten Kapazitäten als auch zur Höhe der mit dem Projekt verbundenen Investitionen wurden allerdings keine Angaben gemacht.

Anzeige

Nouryon-Manager Johan Landfors erklärte: "Asien ist ein wichtiger Wachstumsmarkt für Nouryon, und wir investieren weiterhin in der Region, um unsere Präsenz auszubauen und die wachsende Kundennachfrage zu unterstützen."

Sumitomo Chemical produziert bereits seit vier Jahren am japanischen Konzernstandort Chiba DIOL für den Bedarf von Nouryon, die im chinesischen Ningbo und im belgischen Mons über Kapazitäten für die Herstellung von Perkadox 14 verfügt.

Die in Amsterdam ansässige Nouryon entstand 2018 durch die Umbenennung der früheren AkzoNobel Specialty Chemicals nach der Übernahme durch den US-amerikanischen Private-Equity-Investor Carlyle Group. Das Unternehmen produziert eine breite Palette an Spezialchemikalien und beschäftigt an Standorten in 80 Ländern insgesamt rund 10.000 Mitarbeiter, das Geschäftsjahr 2019 wurde mit einem bereinigtem EBITDA von 1,128 Mrd. Euro aus Umsätzen in Höhe von 5,082 Mrd. Euro abgeschlossen.

Weitere Informationen: www.nouryon.com, www.sumitomo-chem.co.jp

Nouryon, Amsterdam, Niederlande

  insgesamt 4 News über "Nouryon" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Ballenware [€/kg]
Neue Fachbücher
Einführung Kunststoffrecycling - Ökonomische, ökologische und technische Aspekte der Kunststoffabfallverwertung

Das Fachbuch "Einführung Kunststoffrecycling - Ökonomische, ökologische und technische Aspekte der Kunststoffabfallverwertung" zeigt das oftmals unterschätzte Marktpotenzial von Kunststoffrecycling, indem es wirtschaftliche, ökologische und technische Aspekte des Themas beleuchtet. [mehr]