Plasticker-News

Anzeige

22.07.2020, 06:08 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Engel: Markteinführung der neuen vollelektrischen e-mac Generation im Oktober

Die neue vollelektrische Engel e-mac wird noch kompakter - (Bilder: Engel).
Die neue vollelektrische Engel e-mac wird noch kompakter - (Bilder: Engel).
Im Oktober 2020 will Engel die neue Generation seiner vollelektrischen e-mac Spritzgießmaschinenbaureihe anhand der Herstellung von Pipettenspitzen präsentieren.

Die Qualität von Pipettenspitzen hängt maßgeblich von der Präzision des Einspritzvorgangs ab. Zugleich erfordern die langen Kerne im Werkzeug absolut präzise Bewegungen der Werkzeugaufspannplatten beim Öffnen und Schließen. Vollelektrische Spritzgießmaschinen finden laut Engel in diesem Anwendungssegment deshalb bevorzugt Einsatz, wobei die Wirtschaftlichkeit bei der Maschinenwahl entscheidend sei. Mit der e-mac habe Engel eine vollelektrische Spritzgießmaschine im Programm, die eine hohe Leistung und Energieeffizienz mit einem äußerst kompakten Maschinendesign kombiniere und damit auch in regulierter Reinraumumgebung niedrige Stückkosten sichern soll. Engel habe zudem den Stellflächenbedarf der e mac Maschinen noch weiter reduziert. Durch eine optimierte Kniehebelgeometrie baue die zur Markteinführung präsentierte e-mac 265/180 um 450 mm kürzer als die bisherige 180-Tonnen-Ausführung, ohne dass der Öffnungshub verkleinert werde.

Anzeige

Sämtliche Bewegungen der Engel e-mac - auch die Düsenbewegung und das Auswerfen - werden von servoelektrischen Antrieben ausgeführt. Damit soll die Maschine einen sehr hohen Gesamtwirkungsgrad erreichen. Bei Bedarf lasse sich ein Servohydraulikaggregat ohne zusätzlichen Platzbedarf in den Maschinenrahmen integrieren.

Das Spritzaggregat der neuen e-mac sei mit Fokus auf eine noch höhere Dynamik von Grund auf neu entwickelt worden. Es steht in drei Leistungsklassen zur Verfügung. Damit soll sich die Maschine exakt an die Anforderungen anpassen lassen.

Zur Markteinführung der neuen Maschinen­gen­er­at­i­on wird eine e-mac 265/180 Pipettenspitzen produzieren.
Zur Markteinführung der neuen Maschinen­gen­er­at­i­on wird eine e-mac 265/180 Pipettenspitzen produzieren.
Vollständig automatisiert auf kleinem Fuß
Die e-mac 180 soll mit der Herstellung von Pipettenspitzen aus Polypropylen in einem 64-fach-Präzisionswerkzeug von Tanner (Feuerthalen, Schweiz) präsentiert werden. Die Zykluszeit liegt bei sechs Sekunden. Die Automatisierung soll einen zusätzlichen Beitrag zum geringen Platzbedarf der präsentierten Fertigungszelle leisten. Ein Engel viper 20 Linearroboter entnimmt die jeweils 64 Pipettenspitzen aus dem Werkzeug und übergibt diese an die integrierte compact cell für die kavitätensortierte Ablage. Die neue Automatisierungszelle von Engel lässt sich individuell auslegen und umschließt alle Automatisierungskomponenten und Downstream-Prozesseinheiten, wie die Qualitätskontrolle, Trayserver oder Boxenwechsler. Dabei soll sie laut Engel deutlich schmaler als eine übliche Schutzumwehrung sein. Zudem soll ihr standardisierter Aufbau bei einem Produktwechsel ein schnelles Umrüsten der Anlage ermöglichen.

Auf Kundenwunsch liefert Engel auf die Anwendung exakt zugeschnittene Produktionszellen, die neben der Spritzgießmaschine und Automatisierung zum Beispiel auch Lösungen für die Digitalisierung und Vernetzung umfassen. Für die Produktion von Pipettenspitzen ist die Fertigungszelle mit den intelligenten Assistenzsystemen iQ weight control und iQ flow control ausgerüstet.

Weitere Informationen: www.engelglobal.com

Engel Austria GmbH, Schwertberg, Oesterreich

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Kunststoffe in der Medizintechnik

Das Fachbuch "Kunststoffe in der Medizintechnik - Vorschriften und Regularien, Produktrealisierung, Herstellungsprozesse, Qualifizierungs- und Validierungsstrategien" ist als Leitfaden für die Anwendung von Kunststoffen in Medizinprodukten konzipiert. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Ballenware [€/kg]