plasticker-News

Anzeige

29.11.2022, 13:15 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Wickert Maschinenbau: Stephanie Wickert tritt in die Geschäfts­führ­ung ein - Hans-Joachim Wickert wechselt in den Beirat

Stephanie Wickert und Stefan Herzinger leiten seit dem 1. September 2022 die Wickert Maschinenbau GmbH gemeinsam - (Bilder: Wickert).
Stephanie Wickert und Stefan Herzinger leiten seit dem 1. September 2022 die Wickert Maschinenbau GmbH gemeinsam - (Bilder: Wickert).
Wickert Maschinenbau hat die Übergabe des Familienunternehmens an die nächste Generation eingeleitet. Stephanie Wickert, die 33-jährige Urenkelin des Firmengründers Jakob Wickert, ist zum 1. September 2022 als Geschäftsführerin in die Geschäftsleitung eingetreten. Zusammen mit Stefan Herzinger leitet sie seitdem das Unternehmen. Gleichzeitig hat ihr Vater Hans-Joachim nach 46 Jahren als Geschäftsführer seine Aufgaben in der operativen Leitung abgegeben und ist in den Beirat gewechselt.

Der Wechsel an der Spitze geht einher mit einer Neuverteilung der Führungsaufgaben. Stephanie Wickert übernimmt schrittweise sämtliche kaufmännischen Funktionen der Geschäftsführung. Momentan ist sie für Personal, Marketing und Unternehmensentwicklung verantwortlich. Einkauf, Rechnungswesen, Controlling und IT sollen folgen. Diese Bereiche werden vorerst noch von Stefan Herzinger betreut, der zusätzlich zu seiner Verantwortung für den Vertrieb von Hans-Joachim Wickert die technische Leitung übernommen hat.

Anzeige

Fokus verstärkt auf Zukunftsindustrien
Mit Stephanie Wickert, die seit 2015 Gesellschafterin von Wickert Maschinenbau ist, übernimmt 121 Jahre nach der Firmengründung 1901 die vierte Generation der Familie die Verantwortung für das Unternehmen. Dessen Fokus will sie intensiver als bisher auf Zukunftstechnologien richten. Insbesondere innovative Industriezweige wie die Herstellung von Brennstoffzellen, zukunftsträchtigen Wärmedämmstoffen und Halbleitern sollen vermehrt als Kunden gewonnen werden. „Eine ganze Reihe erfolgreicher Projekte in diesen Branchen zeigt, dass wir mit unseren Pressensystemen für viele Kunden effiziente Fertigungslösungen realisieren können“, erklärt die Geschäftsführerin.

Hans-Joachim Wickert hat nach 46 Jahren als Ge­schäftsführer seine Aufgaben in der operativen Leit­ung abgegeben und ist in den Beirat gewechselt.
Hans-Joachim Wickert hat nach 46 Jahren als Ge­schäftsführer seine Aufgaben in der operativen Leit­ung abgegeben und ist in den Beirat gewechselt.
Die gelernte Bankkauffrau hat einen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre und einen Master in Sustainable Marketing and Leadership. Nach beruflichen Stationen im Ausland ist sie seit 2018 im eigenen Familienunternehmen beschäftigt, bis Ende August als Marketingleiterin.

Hans-Joachim Wickert, der jetzt in den Beirat gewechselt ist, übernahm die Geschäftsführung 1976. In den 46 Jahren an der Firmenspitze erlebte das Unternehmen einen großen Aufschwung. Er stieß zahlreiche Innovationen an, unter anderem initiierte er die Entwicklung und Produktion von Reinraumpressen für die Pharmaindustrie und von vollautomatischen Wärmebehandlungsanlagen für die Automobilindustrie.

Während ihrer langjährigen Zusammenarbeit gelang es Stefan Herzinger und Hans-Joachim Wickert, fünf neue Fertigungshallen zu errichten und die Mitarbeiterzahl von zwölf auf knapp 200 zu steigern.

Weitere Informationen: www.wickert-presstech.de

Wickert Maschinenbau GmbH, Landau

» insgesamt 6 News über "Wickert" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Einführung Kunststoffrecycling - Ökonomische, ökologische und technische Aspekte der Kunststoffabfallverwertung

Das Fachbuch "Einführung Kunststoffrecycling - Ökonomische, ökologische und technische Aspekte der Kunststoffabfallverwertung" zeigt das oftmals unterschätzte Marktpotenzial von Kunststoffrecycling, indem es wirtschaftliche, ökologische und technische Aspekte des Themas beleuchtet.