Plasticker-News

Anzeige

26.04.2019, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Römheld: Werkzeug hält auch bei Hydraulikausfall

Der Keilspanner benötigt keine dauerhafte hydraulische Versorgung - (Bild: Roemheld).
Der Keilspanner benötigt keine dauerhafte hydraulische Versorgung - (Bild: Roemheld).
Speziell für das Fixieren von Oberwerkzeugen wurde ein hydraulischer Keilspanner entwickelt, der erhöhten Sicherheitsanforderungen genügt.

Ein zusätzlicher Verriegelungszylinder hält den Keilspannerbolzen in Position und verhindert das unbeabsichtigte Zurückfahren. Ein Lösen des Spannmittels ist erst nach dem Öffnen der Verriegelung möglich. Somit wird das Oberwerkzeug auch bei Druckabfall in Position gehalten. Das Keilspannelement besteht aus einem Blockzylinder mit gehäusegeführtem Spannbolzen. Dessen abgewinkelte Auflagefläche erzeugt in Verbindung mit schrägen Werkzeugspannrändern einen Reibschluss. Platzsparend integriert ist eine Positionsüberwachung, die sowohl die Spann- und die Löseposition als auch den Status der Verriegelung überwacht. Zudem wird eine Meldung ausgegeben, wenn kein Werkzeug vorhanden ist.

Anzeige

Da die Keilspanner von Roemheld als Variantensystem aufgebaut sind, lassen sie sich flexibel auf Kundenwünsche abstimmen. Die Standardreihe umfasst sieben Bauformen, mit Spannkräften zwischen 25 und 630 Kilonewton und Zylinderdurchmessern zwischen 25 und 125 Millimetern. Spannhübe von 15 bis 36 Millimeter sind hier verfügbar, der maximale Betriebsdruck beträgt jeweils 350 bar. Sollen die Elemente bei Prozessen in sehr warmen Umgebungen eingesetzt werden, bieten sich Sonderausführungen an, die bis 300°C temperaturbeständig sind. Daneben gibt es Versionen für gerade Spannränder sowie Typen mit Spannkräften bis 1.250 Kilonewton und nochmals höheren Haltekräften. Weitere Optionen sind eine spezielle Dauerschmierung und mehrlagige Beschichtungen für den Spannbolzen und das Gehäuse, die den Verschleiß minimieren.

Der Variantenaufbau soll eine kostengünstige Fertigung, hohe Teileverfügbarkeit und kurze Lieferzeiten gewährleisten. Da sich vorhandene Werkzeuge oftmals durch das Einsetzen von Keilleisten auf Keilspannung umrüsten lassen, eignen sich die Elemente auch zum Nachrüsten.

Weitere Informationen: www.roemheld-gruppe.de

Moulding Expo 2019, 21.-24. Mai 2019, Stuttgart

Römheld Rivi GmbH, Hilchenbach

  insgesamt 13 News über "Römheld Rivi" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Moulding Expo 2019

messe in Stuttgart
21.-24.05.2019

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Kunststoffeinfärbung – Farbmittel, Füllstoffe, Regularien

Das Einfärben von Kunststoffen verlangt fundierte Kenntnisse der chemischen, physikalischen und maschinentechnischen Grundlagen unter gleichzeitiger Berücksichtigung der zahlreichen nationalen und internationalen Vorschriften. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-HD Granulat [€/kg]
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages