Plasticker-News

Anzeige

12.09.2019, 14:09 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Wittmann Battenfeld: Neue Geschäftsführung in Deutschland - Klaus Ehlig geht in den Ruhestand

v.l.n.r.: Klaus Ehlig, Andreas Schramm, Michael Tolz - (Bild: Wittmann Battenfeld).
v.l.n.r.: Klaus Ehlig, Andreas Schramm, Michael Tolz - (Bild: Wittmann Battenfeld).
Dipl.-Ing. Andreas Schramm wird nach dem Ausscheiden von Klaus Ehlig aus dem aktiven Berufsleben die Geschäftsführung von Wittmann Battenfeld Deutschland gemeinsam mit Dipl.-Ing. Michael Tolz übernehmen.

Wie der Maschinenbauer weiter mitteilt, wird Andreas Schramm seine Tätigkeit als Geschäftsführer von Wittmann Battenfeld Deutschland am 1. Oktober 2019 aufnehmen. Bis Ende des Jahres wird er diese Funktion gemeinsam mit Klaus Ehlig wahrnehmen. Mit Ausscheiden von Klaus Ehlig wird auch Michael Tolz ab 1. Januar 2020 zum Geschäftsführer bestellt. Andreas Schramm wird ab Anfang 2020 zusätzlich als Sprecher der Geschäftsführung fungieren.

Andreas Schramm hat Maschinenbau an der TU Dresden studiert. Er war viele Jahre bei Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery in Schwaig in verschiedenen Managementpositionen tätig. Als Produktmanager und als Leiter der Projektierung arbeitete Andreas Schramm eng mit Kunden und Partnern zusammen und erwarb fundiertes Branchen Know-how. Als CTO war er unter anderem für die technische Produktentwicklung verantwortlich.

Anzeige

Michael Tolz ist Absolvent der Fachrichtung Produktionstechnik der Fachhochschule Gießen-Friedberg und seit 1. Juli 2011 bei Wittmann in der Funktion des Technischen Leiters und Betriebsleiters des Standortes Nürnberg tätig.

Dr. Werner Wittmann, Eigentümer und Geschäftsführer der Wittmann Gruppe, freut sich, dass er Andreas Schramm für die verantwortungsvolle Aufgabe der Geschäftsführung von Wittmann Battenfeld Deutschland gewinnen konnte: „Ich bin überzeugt, dass Andreas Schramm mit seiner einschlägigen Erfahrung in leitenden Positionen in der Spritzgießindustrie die Wittmann Gruppe in ihrem Hauptmarkt Deutschland gemeinsam mit Michael Tolz weiter voranbringen wird.“

Werner Wittmann bedankt sich bei Klaus Ehlig für seine Verdienste um Wittmann Battenfeld Deutschland und insbesondere den Standort Meinerzhagen, den Klaus Ehlig bereits seit 2006 als Geschäftsführer begleitet, und wünscht ihm nach seiner 53-jährigen Tätigkeit bei Battenfeld alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand.

Weitere Informationen: www.wittmann-group.com

Wittmann Battenfeld GmbH, Kottingbrunn, Österreich

  insgesamt 32 News über "Wittmann Battenfeld" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-HD Mahlgut [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Ceresana Research: Neuer Marktreport zu Flammschutzmitteln

Im Brandfall können Additive die entscheidenden Sekunden für die Rettung verschaffen. „Flammschutzmittel verzögern die Entzündung brennbarer Materialien, etwa von Kunststoffen, Textilien oder Holz“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages