plasticker-News

Anzeige

28.09.2021, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Sesotec: Metallseparation, Materialanalyse und Service - Material­an­al­ysesystem „Flake Scan“ - Mobile Metall-Separiereinheit „Re-Sort“

Materialanalysesystem „Flake Scan“ - (Bilder: Sesotec).
Materialanalysesystem „Flake Scan“ - (Bilder: Sesotec).
Auf der Fakuma 2021 stellt die Sesotec GmbH Technologien und Services vor, die Herstellern, Verarbeitern und Recyclern von Kunststoffen helfen sollen, zirkulär und gleichzeitig hocheffizient zu produzieren. Messehighlights sind das Materialanalysesystem „Flake Scan“ und die mobile Metall-Separiereinheit „Re-Sort“, die erstmals vorgestellt wird.

Darüber hinaus zeigt Sesotec den Metallseparator „Protector“ kombiniert mit einem „Safemag“ Magnetsystem und den Metallseparator GF. Informationen über die Vernetzung der Produktionslandschaft mit OPC UA sowie über die umfangreichen Serviceleistungen runden das Sesotec Ausstellungsspektrum ab.

Anzeige

„Flake Scan“ Materialanalysesystem für hohe Flake-Qualität
Für Hersteller und Verarbeiter von Kunststoff-Flakes und -Mahlgütern gilt die Gewährleistung einer hohen Materialqualität als ein entscheidender Faktor für einen profitablen Verkauf und Einsatz von Kunststoff-Rezyklat. Um den Aufwand für stichprobenartige manuelle, visuelle oder thermische Analyseverfahren von Materialchargen zu reduzieren, hat Sesotec das Analysesystem „Flake Scan“ entwickelt. Diese liefert den weiteren Anbieterangaben zufolge die Datenbasis für eine schnelle Entscheidung, ob Kunststoff-Flakes und -Mahlgüter profitabel eingesetzt werden können. Zudem seien damit Rückschlüsse möglich, ob der ganze Recyclingprozess und einzelne Anlagenkomponenten störungsfrei funktionieren.

Mit der neuen Metall-Separiereinheit "Re-Sort" lässt sich laut Anbieter hochkontaminiertes Kunst­stoff­granulat zuverlässig von Metall­fremd­körpern reinigen und zur Wiederverwendung in der Pro­dukt­ion rückgewinnen.
Mit der neuen Metall-Separiereinheit "Re-Sort" lässt sich laut Anbieter hochkontaminiertes Kunst­stoff­granulat zuverlässig von Metall­fremd­körpern reinigen und zur Wiederverwendung in der Pro­dukt­ion rückgewinnen.
„Re-Sort“ steigert Materialeffizienz
Granulatverlust in der Produktion bedeutet für Hersteller und Verarbeiter von Kunststoffen neben den späteren Auswirkungen auf die Umwelt auch eine Verringerung der Produktivität. Von Metallseparatoren ausgeschleustes Material beinhaltet einen hohen Anteil an Metallfremdkörpern und muss entsorgt werden, was Mehrkosten und Wertverlust bedeutet. Mit der neuen Metall-Separiereinheit „Re-Sort“ soll sich verunreinigtes Kunststoffgranulat zuverlässig von Metallfremdkörpern reinigen und zur Wiederverwendung in der Produktion rückgewinnen lassen.

Metallseparatoren für verschiedene Materialförderarten
Der Einsatz von Metallseparatoren kann verhindern, dass Metallverunreinigungen in Kunststoffmaschinen gelangen und schützen somit die Werkzeuge vor Verstopfen und Beschädigung. Der auf der Fakuma ausgestellte „Protector“-Metallseparator kombiniert mit „Safemag“ wird zur Untersuchung von langsam fließenden oder stehenden Materialsäulen direkt über dem Materialeinzug einer Spritzgießmaschine, eines Extruders oder einer Blasformmaschine installiert. Metall-Separatoren der GF-Serie können sowohl in Saug- als auch in Druck-Förderleitungen horizontal, vertikal oder schräg eingebaut werden. Selbst bei hohen Fördergeschwindigkeiten sollen GF Metallseparatoren eine sichere Detektion von Metallverunreinigungen im Granulat gewährleisten.

Maschinenvernetzung mit „Interlink“ und OPC UA
Mit „Interlink“ können Sesotec Metalldetektoren und Metallseparatoren in zentrale Steuerungssysteme der Kunststoffindustrie eingebunden werden. Per OPC UA sorgt „Interlink“ für den sicheren und effizienten Austausch von Daten und damit für eine gezielte Produktivitätssteigerung durch zentrale Prozessanalyse. Es ermöglicht die Überwachung und Steuerung im bestehenden Firmennetzwerk und die Früherkennung von Fehlern und Verschleiß durch geräteübergreifenden Datenvergleich.

Schlußendlich sind die umfangreichen Serviceleistungen ebenfalls Thema auf dem Messestand.

Fakuma 2021, Friedrichshafen, 12.-16. Oktober 2021, Halle B1, Stand 1302

Weitere Informationen: www.sesotec.com/de/fakuma2021

Sesotec GmbH, Schönberg

» insgesamt 65 News über "Sesotec" im News-Archiv gefunden

» Eintrag im Anbieterverzeichnis "Maschinen und Anlagen"

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists

Das Fachbuch "Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists" ist ein einführendes Lehrbuch zur Polymerwissenschaft, das sich an Dozenten, Professoren, Studenten und Absolventen der Studiengänge Polymerwissenschaft und –technologie sowie Ingenieurwesen, Chemie und Physik richtet.

Aktuelle Rohstoffpreise
Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

1 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren