plasticker-News

Anzeige

22.04.2003 | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Vodafone startet Recycling-Kampagne für Alt-Handys

Der Netzbetreiber Vodafone D2 GmbH (www.vodafone.de) hat in Deutschland ein Recycling-System für alte oder defekte Handys gestartet. Für jedes abgegebene Handy spendet Vodafone D2 5 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung. Schätzungen zufolge sind hierzulande rund 60 Millionen Alt-Handys nicht mehr in Gebrauch. In den nächsten Jahren fallen damit rund 5.000 Tonnen Elektroschrott jährlich an.

Das Prinzip der Aktion: In jedem Vodafone-Shop gibt es kostenlose Recycling-Tüten. Der Kunde füllt Name und Anschrift aus und gibt die Tüte mit dem Alt-Handy im Shop ab oder wirft sie in den Briefkasten.

Anzeige

Die Alt-Handys werden vom Recycling-Partner Greener Solutions GmbH in München gesammelt. Funktionstüchtige Handys werden aussortiert, überprüft und in Entwicklungsländern weiterverwendet. Die restlichen Alt-Handys werden in ihre Einzelkomponenten zerlegt. Die Einzelkomponenten werden soweit möglich ebenfalls wiederverwertet oder fachgerecht entsorgt. Dieses Verfahren schont die Umwelt, entspricht den deutschen Gesetzgebungen und erfüllt die europäische WEEE-Directive (Waste of Electrical and Electronic Equipment - "Elektroschrott-Richtlinie"), heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Für jedes abgegebene Alt-Handy spendet Vodafone D2 an gemeinnützige Organisationen in der Region, in der das Alt-Handy gesammelt wurde. Insgesamt 19 Organisationen in ganz Deutschland werden so unterstützt, z. B. die Elterninitiative Kinderkrebsklinik Düsseldorf, SOS-Kinderdörfer Sauerland und Niederrhein, Kinderhilfestiftung Frankfurt, Stiftung Frauenkirche in Dresden u.v.m.

Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf

» insgesamt 2 News über "Vodafone" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Kunststoffchemie für Ingenieure

Mit der bereits fünften Auflage in eineinhalb Jahrzehnten liegt dieses Standardwerk "Kunststoffchemie für Ingenieure" wiederum in gründlich überarbeiteter, aktualisierter Form vor.

Aktuelle Rohstoffpreise