plasticker-News

Anzeige

24.11.2021, 14:31 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Sirmax: Italienischer Compoundeur mit starkem Wachstum - Mio.-Invest in den Maschinenpark in Planung

Nach einem positiven ersten und zweiten Quartal meldet die Sirmax Group auch im dritten Quartal 2021 ein Wachstum. Das Unternehmen mit Sitz in Cittadella (Padua, Italien) ist auf die Herstellung von Polypropylen-Compounds, Post-Consumer-Compounds und Bio-Compounds für eine Vielzahl von Anwendungen spezialisiert. Die Verkaufsmengen stiegen demnach in den ersten neun Monaten des Jahres um 22 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2020 und um 18,8 Prozent im Vergleich zu den ersten neun Monaten 2019. Beim Gesamtumsatz bis zum Jahresende wird ein Anstieg auf 450 Millionen Euro erwartet.

Für das Jahr 2022 plant Sirmax Investitionen von fast zehn Millionen Euro in den Maschinenpark. So sollen in der zweiten Jahreshälfte mit dem Kauf von sechs neuen High-End-Extrudern die italienischen und internationalen Werke ausgebaut werden. Die Investition, die auch die dazugehörigen Komponenten und Infrastrukturänderungen umfasst, soll zu einer Erhöhung der Produktionskapazität der Sirmax-Gruppe um insgesamt 27.000 Tonnen führen, was einer Steigerung von 10 Prozent in Europa und 15 Prozent in den Vereinigten Staaten entspricht. So soll die steigende Nachfrage nach technischen Kunststoffen und Polypropylen-Compounds (hauptsächlich für Automotive und Haushaltsgeräte) bedient werden können, die den weiteren Unternehmensangaben zufolge in den ersten neun Monaten des Jahres um 50 Prozent bzw. 26 Prozent gestiegen ist.

Anzeige

Drei neue Extruder sollen die Produktion in der Produktionsstätte in Kutno (Polen) erhöhen, ein Extruder ist für das US-amerikanische Werk in Indiana (Sirmax North America) bestimmt, jeweils ein weiterer für den Hauptsitz in Cittadella sowie für die Produktionsstätte in San Vito al Tagliamento (Region Friaul-Julisch Venetien), wo technische Kunststoffe für Marktnischen wie Brillen oder Sportgeräte hergestellt werden. Alle neuen Extruder sollen zwischen Januar und September 2022 voll einsatzfähig sein.

Parallel zu den Investitionen in neue Maschinen will die Sirmax-Gruppe ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten innerhalb des "grünen" Geschäftsbereichs fortsetzen und neue Arten von nachhaltigen Compounds produzieren, sowohl im Bereich der Bio-Compounds als auch der Post-Consumer-Regranulate.

Weitere Informationen: www.sirmax.com

Sirmax S.p.A., Citadella bei Padua, Italien

» insgesamt 8 News über "Sirmax" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists

Das Fachbuch "Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists" ist ein einführendes Lehrbuch zur Polymerwissenschaft, das sich an Dozenten, Professoren, Studenten und Absolventen der Studiengänge Polymerwissenschaft und –technologie sowie Ingenieurwesen, Chemie und Physik richtet.

Aktuelle Rohstoffpreise
Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

1 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren