plasticker-News

Anzeige

12.05.2022, 12:33 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Gardena: Förderung eines Unicef-Projektes an der Elfenbeinküste zur Wiederverwendung von Kunststoffabfällen – Neues Baumaterial für Schulen

Gardena unterstützt im Rahmen seiner bestehenden langfristigen Partnerschaft mit Unicef seit diesem Jahr ein Unicef-Projekt an der Elfenbeinküste zur Wiederverwendung von Kunststoffabfällen, aus denen Baumaterial für neue Schulen entsteht. Das neuartige Projekt leistet auf diese Weise einen Beitrag für die Umwelt und eröffnet zugleich benachteiligten Kindern Bildungs- und Entwicklungschancen.

Wie es in einer Presseinformation des Unternehmens weiter heißt, stellen die Bewässerungsprodukte und Handgeräte der Gardena „EcoLine“ zeitgleich für die Marke einen wichtigen Meilenstein dar, denn sie werden demzufolge zu mehr als 65 Prozent aus Recyclingmaterialien hergestellt und würden dennoch mit kompromissloser Qualität, langer Haltbarkeit, ansprechendem Design und höchstem Anwendungskomfort überzeugen.

Anzeige

Die recycelten Kunststoffe bestehen zu einem hohen Anteil aus Post-Consumer-Material, also all den Verpackungen und Folien aus Kunststoff, die im gelben Sack entsorgt werden. Aus ihnen kann wieder Kunststoffgranulat für neue Produkte entstehen. Die jeweiligen Anteile würden für jedes Produkt einzeln transparent ausgewiesen.

Förderung der Kreislaufwirtschaft
Während es in Deutschland und Europa bereits etablierte Systeme für die Sammlung und Verwertung von Kunststoffen gibt, sieht die Situation in vielen Ländern noch völlig anders aus. Insbesondere in den Ländern Westafrikas fehlt es vielerorts an einer ausreichenden Infrastruktur für die Müllentsorgung. Diese kann nicht mehr mithalten mit dem zunehmenden Konsumverhalten der Bevölkerung. Und so landet der Verpackungsmüll oftmals in der Landschaft.

Das Unicef-Projekt an der Elfenbeinküste (Côte d’Ivoire) begegnet diesem Problem jetzt mit einer Lösung auf kreative Weise, die nicht nur dazu beiträgt, den Müll zu entfernen, sondern gleichzeitig das gesammelte Material einem ganz besonderen Einsatz zukommen lässt.

Gemeinsam mit seinem Partner Conceptos Plasticos aus Kolumbien hat Unicef dort einen Verwertungsbetrieb entwickelt, der gesammelte Kunststoffabfälle in Baumaterialen verwandelt. Diese wiederum werden für die Errichtung neuer Schulen in Modulbauweise verwendet. Denn auch an Schulgebäuden fehlt es an der Elfenbeinküste. So entstehen aus einem Müllproblem neue Bildungschancen für die nächste Generation.

Weitere Informationen: www.gardena.com, www.husqvarnagroup.com

Gardena GmbH, Ulm

» insgesamt 5 News über "Gardena" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Neue Fachbücher
Auslegung von Anguss und Angusskanal - Spritz­gieß­werk­zeu­ge erfolgreich einsetzen

Das Angusssystem hat einen starken Einfluss auf den Spritzgießprozess. Dennoch wird in der Fachliteratur zum Spritzgießen die Gestaltung des Angusssystems und dessen Bedeutung oftmals nur am Rande behandelt.

Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

1 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise