plasticker-News

Anzeige

28.03.2023, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 3 Minuten    

PlastiVation: Elektrische Tederic-Spritzgießmaschine mit Linear­ro­bo­t­­er - Einkaufswagenchip-Produktion mit Werkzeugpartner Cavity Eye

Leistungsstarke elektrische Kniehebel-Spritz­gieß­maschine Tederic NEO·E55/e110h - (Bild: Tederic).
Leistungsstarke elektrische Kniehebel-Spritz­gieß­maschine Tederic NEO·E55/e110h - (Bild: Tederic).
Die PlastiVation Machinery GmbH präsentiert nach der Deutschland-Premiere der Tederic „Neo series“ im vergangenen Jahr auf der Kuteno 2023 erneut eine elektrische Spritzgießmaschine im Produktionsbetrieb. Auf einer elektrischen Kniehebel-Spritzgießmaschine Neo·E55/e110h wird ein Einkaufswagenchip produziert, der mit einem Linearroboter entnommen wird. Werkzeugpartner ist Cavity Eye, der zudem ein Messsystem zur Überwachung des Werkzeuginnendrucks vorstellt.

„Die Teilnahme an der Kuteno ist für uns etwas Besonderes, nachdem die Tederic ‚Neo series‘ dort im vergangenen Jahr ihre erfolgreiche Deutschland-Premiere hatte. Seitdem steigt der Zuspruch zu den vier Spritzgießmaschinenbaureihen in unseren Vertriebsgebieten in Deutschland, der Schweiz und in Österreich. Dementsprechend sind wir für 2023 zuversichtlich und voller Tatendrang“, erläutert Bengt Schmidt, Gründer und CEO der PlastiVation Machinery GmbH. Auf der Kuteno 2023 präsentiert das Unternehmen demzufolge Kunststoffverarbeitern erneut eine wirtschaftlich attraktive und zuverlässige Produktionslösung, mit der diese ihre Kunststoffprodukte effizient und wertig produzieren und ihre Produktivität steigern können.

Sensoren für die Produktion eines Einkaufs­wa­gen­chips auf der elektrischen Spritzgießmaschine Tederic "Neo E55/e110h" und einem Werkzeug von Cavity Eye - (Bild: Cavity Eye).
Sensoren für die Produktion eines Einkaufs­wa­gen­chips auf der elektrischen Spritzgießmaschine Tederic "Neo E55/e110h" und einem Werkzeug von Cavity Eye - (Bild: Cavity Eye).
„Neo·E55“ mit Linearroboter: Produktion Einkaufswagenchip mit Werkzeugpartner Cavity Eye
Auf einer elektrischen Kniehebel-Spritzgießmaschine „Neo·E55/e110h“ mit einer Schließkraft von 55 Tonnen und einem Schneckendurchmesser von 25 mm, werden in vier Kavitäten Einkaufswagenchips aus Polypropylen produziert. Ausgestattet ist die „Neo·E55“ mit einer Keba-Maschinensteuerung und einem 12-Zoll-Bildschirm. Das Schussgewicht der Einkaufswagenchips beträgt 18 Gramm und die Zykluszeit liegt bei 15 Sekunden. Entnommen werden die Einkaufswagenchips mit einem Tederic-Linearroboter TLR06-800. Dieser besitzt eine Tragkraft von bis zu sechs Kilogramm und ist mit zwei Druckluft- und zwei Vakuumkreisen sowie mit einer automatischen Schmierung ausgestattet. Die Ablage der Artikel erfolgt auf einem Förderband. Die Automatisierung erfüllt den europäischen Sicherheitsstandard (CE-Konformität). „Die Tederic-Linearroboter der TLR-Serie machen mit einer einfachen Bedienung, schnellen Einstellvorgängen, einer präzisen Positionserkennung, kosteneffizienten ‚Pick and Place‘-Lösungen sowie einer Tragkraft von bis zu 50 Kilogramm Spritzgießautomation einfach und wirtschaftlich attraktiv“, betont Schmidt.

Anzeige


Cavity Eye-Messsystem zur Überwachung der Werkzeuginnendrucks - (Bild: Cavity Eye).
Cavity Eye-Messsystem zur Überwachung der Werkzeuginnendrucks - (Bild: Cavity Eye).
Werkzeugpartner ist Cavity Eye, der zudem ein Messsystem zur Überwachung des Werkzeuginnendrucks per ‚Plug and Play‘ vorstellt. „Alle relevanten Referenzdaten verbleiben im Speicher am Werkzeug und laden automatisch nach dem Verbinden. So wird die Produktion mit einem Click überwacht und das Erreichen einer Null-Fehlerstrategie bei gleichzeitig maximaler Kosteneinsparung erhöht“, betont Thomas Braun, Geschäftsführer von Cavity Eye in Deutschland.

Neue Potenziale für ‚Logistic Packaging‘-Anwendungen auf Großmaschinen
Die Tederic „Neo series“ verfügt über vier Spritzgießmaschinen-Baureihen. Neben der elektrischen Kniehebel-Spritzgießmaschine „Neo·E“, die Universal-Kniehebel-Spritzgießmaschine „Neo·T“, die hydromechanische Zwei-Platten-Spritzgießmaschine „Neo·H“ sowie die Mehrkomponenten-Spritzgießmaschine „Neo·M“. Auf den Großmaschinen der Baureihen „Neo·H“ und „Neo·M“ können Artikel mit bis zu sieben Komponenten produziert werden. Zudem sind bei der Baureihe „Neo·H“ Anwendungen mit Schussgewichten von bis zu 600 Kilogramm unter Einsatz der „X-Shot“-Technologie möglich. „Dies ist insbesondere für ‚Logistic Packaging‘-Anwendungen wie Paletten, große Container, Mülltonnen sowie extra große Fittinge von höchster Bedeutung und ermöglicht somit neuartige Produkte“, sagt Schmidt.

Kuteno 2023, 09.-11. Mai 2023, Rheda-Wiedenbrück, Halle 5, Stand J1

Weitere Informationen: de.tedericglobal.com, www.plastivation.com/tederic

Tederic Machinery Co., Ltd., Hangzhou, Zhejiang, China + PlastiVation Machinery GmbH, München

» insgesamt 11 News über "Tederic Machinery + PlastiVation Machinery" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Kunststoffchemie für Ingenieure

Mit der bereits fünften Auflage in eineinhalb Jahrzehnten liegt dieses Standardwerk "Kunststoffchemie für Ingenieure" wiederum in gründlich überarbeiteter, aktualisierter Form vor.