Die Suche nach diesem Unternehmen brachte 4 Treffer.

 Datensatz 1-4

23.07.2019 -

Coko-Werke: Spritzgießer unter neuer Leitung – Ausbau in Polen

Sven Kaiser und Jan Fritzensmeier haben beim Spritzgießer Coko-Werk in Bad Salzuflen die Geschäftsführung übernommen. Der langjährige Geschäftsführer Klaus-Wilhelm Dreskrüger geht nach 39 Jahren Betriebszugehörigkeit in den verdienten Ruhestand. Sven Kaiser ist zum kaufmännischen Geschäftsführer...
mehr


Anzeige

Individuelle Vielfalt mit hohem Automationsgrad

Mit großer Konsequenz entwickelt sich Getecha zum Systemintegrator für die Realisierung von Komplettlösungen für die produktionsnahe Zerkleinerung und Wiederaufbereitung von Kunststoffabfällen. Den Dreh- und Angelpunkt dieser weitgehend automatisierten Anlagen bilden stets projektspezifisch konfigurierte Trichter- und Einzugsmühlen des RotoSchneider-Maschinenprogramms. Auf der diesjährigen K in Düsseldorf (16.-23.10.2019) zeigt das Unternehmen in Halle 9 einige dieser kundenorientiert ausgelegten Schneidmühlen für die Zerkleinerung von Verarbeitungsresten aus der Spritzgieß- und Blasformtechnik.
mehr




27.06.2018 -

Coko-Werk: Kunststoffverarbeiter baut Kapazitäten in Polen aus – Aufbau eines Fertigungszentrums für Mehrkomponententechnologie

Im Juli 2015 ist ein komplettes Werk des Kunststoffspezialisten Coko in Polen ein Opfer der Flammen geworden. Der Standort wurde neu aufgebaut und ist im März 2017 wieder eröffnet worden (siehe auch plasticker-News vom 29.03.2017). Das Unternehmen sieht sich nun als gestärkt aus dieser Katastrophe hervorgegangen...
mehr

29.03.2017 -

Coko-Werk: Kunststoffverarbeiter nimmt Produktion in Polen wieder auf

Der deutsche Kunststoffverarbeiter Coko-Werk hat seinen polnischen Produktionsstandort in Konstanynów Łódzki wiedereröffnet. Wie die Sonderwirtschaftszone (SWZ) Łódź mitteilt, wurde das bei einem Brand im Juli 2015 zerstörte Werk mit einem Aufwand von 190 Mio. PLN (44,6 Mio. Euro)...
mehr

16.11.2012 -

Coko Werk: Zweites Werk in Polen nimmt Fertigung auf

Im Laufe des Jahres 2011 hat Coko Werk entschieden, eine weitere Betriebsstätte in Polen zu bauen, da der vorhandene Standort in Lodz räumlich an seine Grenzen gestoßen war. Eine geeignete Fläche wurde in der Nähe des Flughafens Lodz gefunden und mit einer Halle in vergleichbarer Größe (5.000 qm) wie...
mehr

Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Ceresana Research: Neuer Marktreport zu Flammschutzmitteln

Im Brandfall können Additive die entscheidenden Sekunden für die Rettung verschaffen. „Flammschutzmittel verzögern die Entzündung brennbarer Materialien, etwa von Kunststoffen, Textilien oder Holz“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Granulat [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren