Plasticker-News

Anzeige

07.08.2018, 12:54 Uhr | Lesedauer: ca. 3 Minuten Optionen:       

Roth Plastic Technology: Geschäftsleiter Herbert Blodig in den Ruhestand verabschiedet - Neues Geschäftsleitungsteam

Herbert Blodig, langjähriger Geschäftsleiter bei Roth Plastic Technology, wurde in den Ruhestand verabschiedet - (Bild: Roth Werke).
Herbert Blodig, langjähriger Geschäftsleiter bei Roth Plastic Technology, wurde in den Ruhestand verabschiedet - (Bild: Roth Werke).
Roth Plastic Technology verabschiedete Ende Juli 2018 ihr langjähriges Geschäftsleitungsmitglied und Werksleiter Herbert Blodig in den Ruhestand. Er war 32 Jahre im Roth Familienunternehmen tätig.

Matthias Donges, CEO der Roth Industries, ehrte im Rahmen einer Abschiedsfeier den Geschäftsleiter: „Wir danken Herbert Blodig für seinen jahrzehntelangen Einsatz für unsere Kunststoffsparte. Er hat damit wesentlich zum Unternehmenserfolg beigetragen – Roth Plastic Technology weist seit Jahren eine stetige Aufwärtsentwicklung auf.“ Herbert Blodig hatte bereits in den 80er-Jahren die Roth Spritzgusskompetenz aufgebaut und leitete seit dem Jahr 2003 das Produktionswerk in Wolfgruben. Seit 2004 war er als Prokurist Mitglied der Geschäftsleitung.

Neues Geschäftsleitungsteam
Mit dem Ausscheiden des Geschäftsleiters organisierte Roth das Führungsteam neu. Das langjährige Mitglied Sebastian Herrmann ist nun zum Sprecher der Geschäftsleitung ernannt worden. Er leitet die Business Unit Spritzguss.

Neu in der erweiterten Geschäftsleitung sind Jörg Csellner und Christian Semus – beide seit vielen Jahren Roth Mitarbeiter. Jörg Csellner führt die Business Unit Container und Blasformen. Christian Semus wurde zum Werksleiter berufen.

Dennis Bald, der schon länger Controlling und kaufmännische Leitung verantwortet, gehört ebenfalls der erweiterten Geschäftsleitung an.

Anzeige


Über Roth Plastic Technology
Roth Plastic Technology ist ein Unternehmen der Unternehmensgruppe Roth Industries mit weltweit rund 1.300 Mitarbeitern. In Wolfgruben bündelt Roth seine Tätigkeiten in der Kunststoffverarbeitung im „Kompetenzzentrum Kunststofftechnik“. Von hier steuert das Unternehmen die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von kundenspezifischen Kunststoffsystemen und Roth Containerlösungen. Hierfür kann der Hersteller mit seinen Kernkompetenzen in den Kunststoffverarbeitungsverfahren Spritzgießen und Blasformen auf die verschiedenen Produktionsstandorte der Roth Gruppe im In- und Ausland zurückgreifen.

Als sogenannter Full-Service-Supplier fertigt Roth in Wolfgruben Kunststoffkomponenten im Spritzgussverfahren. Das Leistungsspektrum erstreckt sich über die gemeinsam mit Kunden erstellte Entwicklung von Bauteilen, bis hin zur Fertigung und Veredelung von komplexen Baugruppen. Neben international tätigen Unternehmen, unter anderem aus der Automobil- und Hausgerätebranche, bedient Roth Plastic Technology Firmen der Unternehmensgruppe mit Kunststoffartikeln.

Im Jahr 1974 wurde das Unternehmen als reiner Werkzeugbau mit zwei Mitarbeitern und einer Fertigungsfläche von 300 Quadratmetern gegründet. Es spezialisierte sich auf die Herstellung von Formen für die Kunststoffverarbeitung. Im Jahr 1990 erweiterte sich die Tätigkeit um Kunststoffspritzguss für die Herstellung von Kunststoffartikeln mit der Übernahme der Firma Richter, Gladenbach, und der Integration der in der Roth Gruppe bestehenden Spritzgussfertigung. Damit änderte sich die Firmierung zunächst in Roth Kunststofftechnik und im Jahr 2016 in Roth Plastic Technology.

Sukzessive baute Roth die Produktion, Logistik und Verwaltung am Standort Wolfgruben aus. Zuletzt erweiterte das Unternehmen im Jahr 2016 und 2017 seine Fertigungs-, Logistik- und Dienstleistungskapazitäten unter den Gesichtspunkten der Energieeffizienz und des Umweltschutzes.

Weitere Informationen: www.roth-plastic-technology.de, www.roth-industries.de

Roth Industries GmbH & Co. KG, Dautphetal

  insgesamt 10 News über "Roth" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PET Ballenware [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
A Practical Approach to Scientific Molding

Das Buch "Injection Molding – Advanced Troubleshooting Guide" bietet eine praxisorientierte Anleitung zur Problemlösung im Spritzgießprozess und hilft dabei, Fehlerursachen systematisch und schnell zu ermitteln. [mehr]