Plasticker-News

Anzeige

11.02.2019, 11:02 Uhr | Lesedauer: ca. 1 Minute Optionen:       

BPM: Kunststoffrecycler mit neuem Namen und Erscheinungsbild

v.l.: Peter Gribbe, Seniorchef der Best Plastic Management GmbH, daneben Sebastian Kötter und vorne Geschäftsführerin Stephanie Kötter-Gribbe – (Bild: Michael Thiel).
v.l.: Peter Gribbe, Seniorchef der Best Plastic Management GmbH, daneben Sebastian Kötter und vorne Geschäftsführerin Stephanie Kötter-Gribbe – (Bild: Michael Thiel).
Die Bösel Recycling Management GmbH aus Bösel in Niedersachsen wurde im Jahr 1993 von Peter Gribbe gegründet. Unter der Leitung der Geschäftsführenden Gesellschafterin Stephanie Kötter-Gribbe, Tochter des Unternehmensgründers, fimierte das Unternehmen später als „Bösel Plastic Management GmbH“ um. Im Jahr 2018 wurde nun zum 25-jährigen Bestehen in „Best Plastic Management GmbH“ (BPM) umfirmiert. Parallel dazu wurde mit dem Kürzel „BPM“ und einem Globus aus grünen und blauen Teilchen eine Wortbildmarke mit dem Slogan „Better for the planet“ entwickelt. Dies soll der gewachsenen Bedeutung und der internationalen Ausrichtung des Kunststoffrecyclers Rechnung tragen.

Anzeige

Das Unternehmen hat sich im Verlauf der Zeit von einem kleinen Recycler zu einem europaweit tätigen Hersteller von Kunststoffgranulaten aus Produktionsrückständen entwickelt. Die BPM entsorgt dabei sortenreine Produktionsabfälle und verarbeitet sie zu Mahlgütern und Regranulaten, auch im Lohn. Dabei stellt BPM auch die beiden eigenen Produkte „BPM-Styrol“ und „BPM-Propylen“ her. Ein weiterer Schwerpunkt der Aktivitäten ist die Aufbereitung von PS/Aluminium zu sauberem HIPS-Regranulat für die Tiefziehbranche. Die Produktionskapaziät bei Mahlgütern bzw. Regranulaten liegt bei ca. 18.000 Tonnen im Jahr.

Der Handel mit Typenware und mit Recyclaten runden das Angebotsspektrum ab.

Weitere Informationen: www.best-plastic.de

Best Plastic Management GmbH, Bösel

  insgesamt 1 News über "BPM" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
3 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PVC-h Mahlgut [€/kg]
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Rheologie der Kunststoffe – Theorie und Praxis

Kunststoffe zeichnen sich durch ihr spezielles Fließverhalten aus. So ist die Zähigkeit der Kunststoffe, auch Viskosität genannt, nicht nur von Temperatur und Druck abhängig, sondern auch von der Strömungsgeschwindigkeit. [mehr]