Plasticker-News

Anzeige

16.04.2019, 08:10 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Lifocolor: Neues Additiv sorgt für speziellen Frosteffekt

Musterplättchen mit und ohne „Lifopal“. Das linke Stufenplättchen enthält eine Dosierung von zwölf Prozent „Lifopal“ in PMMA und rechts sechs Prozent Dosierung in PMMA. Die Hot Spots verschwimmen und die Konturen sind noch erkennbar. Hot Spots verschwinden je höher die Dosierung und je dicker die Wandstärke ist. Das transparente Stufen­plätt­chen in der Mitte enthält kein „Lifopal“-Additiv: Das LED Band ist somit deutlich sichtbar – (Bild: Lifocolor).
Musterplättchen mit und ohne „Lifopal“. Das linke Stufenplättchen enthält eine Dosierung von zwölf Prozent „Lifopal“ in PMMA und rechts sechs Prozent Dosierung in PMMA. Die Hot Spots verschwimmen und die Konturen sind noch erkennbar. Hot Spots verschwinden je höher die Dosierung und je dicker die Wandstärke ist. Das transparente Stufen­plätt­chen in der Mitte enthält kein „Lifopal“-Additiv: Das LED Band ist somit deutlich sichtbar – (Bild: Lifocolor).
Die Lifocolor Farben GmbH & Co. KG, Hersteller und Lieferant von Masterbatches und technischen Compounds für die Kunststoff verarbeitende Industrie mit Sitz in Lichtenfels in Oberfranken, erweitert mit ihrem neuen Additiv-Sortiment „Lifopal“ mit speziellem Frosteffekt ihr Produktsortiment.

Spezielle Additiv-Masterbatches können hochtransparente Kunststoffe wie PMMA, SAN, PC und PET ohne Veränderung ihrer Oberflächenstruktur oder Einschränkung ihrer Lichtdurchlässigkeit lichtstreuend ausrüsten - bei gleichzeitiger Vermeidung von störenden Hot Spots. Das neue Additiv-Masterbatch „Lifopal“ ermöglicht laut Anbieter, transparente Polymere ähnlich dem Milchglas- oder Frosteffekt im Glas „vereist" erscheinen zu lassen. „Lifopal“-Masterbatches gelten demnach aufgrund ihrer Eigenschaften für Streuscheiben, Lampenabdeckungen, Bauplatten und -profilen sowie für dekorative Verpackungen, insbesondere die der Kosmetikindustrie, als bestens geeignet.

Anzeige

Ausgefallene Frosteffekte für den dekorativen Bereich
Für effektvolle Anwendungen mit „coolen" Frosteffekten im dekorativen Bereich, beispielsweise für die Verpackungsbranche, sollen die funktionalen und technischen Eigenschaften der „Lifopal“-Serie prädestiniert sein. Ihre Technologie, Kunststoffe zum Beispiel auch mit ausgefallenen Pastelltönen individuell farblich anzupassen, bietet eine Vielzahl an optisch außergewöhnlichen Designvarianten. Mit „Lifopal“-Produkten lassen sich insbesondere Gläser, Flaschen, Tiegel und Dosen für die Kosmetikindustrie mit besonderem Charme herstellen - ohne dabei die Oberflächenstruktur zu verändern.

Diffusor-Effekt vermeidet Hot Spots
Der Diffusor-Effekt von „Lifopal“ sorgt den Angaben nach für eine weiche und homogene Lichtstreuung über die gesamte Fläche, und das ohne jegliche negative Beeinflussung des Lichtspektrums bei gleichzeitig hervorragender Lichtdurchlässigkeit. Dank dieser Eigenschaften sei „Lifopal“ besonders für den rapide wachsenden LED-Markt von großem Interesse. LEDs zeichnen sich zwar durch eine erheblich längere Lebensdauer bei gleichzeitig deutlich geringerem Energieverbrauch im Vergleich zu konventionellen Leuchtmitteln aus, allerdings ist ihr Licht sehr intensiv und starr und wird deshalb vom menschlichen Auge als besonders unangenehm empfunden. Wird aber die Lichtstrahlung der LEDs mit Platten oder Profilen abgedeckt, entstehen sogenannte Hot Spots. Die Lichtstrahlung wird nicht über die gesamte Fläche gleichmäßig verteilt, sondern lediglich punktuell wahrgenommen. Zudem sind scharfe Konturen der Lichtquelle sichtbar. Ist die lichtstreuende Wirkung wiederum zu stark, tritt das Gegenteil ein. In diesem Fall wirkt das Formteil dunkler, da die Transmission blockiert ist.

Vielfältige Produktionsvariationen
„Lifopal“ bietet zahlreiche Variationsmöglichkeiten, je nach Dosierung und eingesetztem Basispolymer. Anhand einer Illustrationsmappe werden verschiedene Produktbeispiele anschaulich dargestellt: transparentes SAN, PMMA, PC und PET mit unterschiedlichen Zugabemengen des lichtstreuenden Additivs, das den Frosteffekt bewirkt. Hierbei spielen Eigenschaften wie Lichtstreuung, Diffusion und Transparenz des Kunststoffartikels eine zentrale Rolle.

Weitere Informationen: www.lifocolor.de

Lifocolor Farben GmbH & Co. KG, Lichtenfels

  insgesamt 17 News über "Lifocolor" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-HD Granulat [€/kg]
Neue Fachbücher
Einfärben von Kunststoffen

Für das Erscheinungsbild von Kunststoffprodukten und deren Veränderung im Laufe des Produktlebens hat das Einfärben der Kunststoffe eine zentrale Bedeutung. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren