plasticker-News

Anzeige

17.06.2022, 14:41 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

RCS Plastics: "Grüner Engel" für Kunststoffrecycler

v.l.n.r.: Moderator Dirk Steffens, bvse Haupt­ge­schäfts­führer Eric Rehbock, Geschäftsführerin RCS Gruppe Adelheid Hauschopp-Francke, Ge­schäfts­führ­end­er Gesellschafter Gerd Francke, Geschäfts­führ­er "Die grünen Engel" Florian Lankes - (Bild: bvse).
v.l.n.r.: Moderator Dirk Steffens, bvse Haupt­ge­schäfts­führer Eric Rehbock, Geschäftsführerin RCS Gruppe Adelheid Hauschopp-Francke, Ge­schäfts­führ­end­er Gesellschafter Gerd Francke, Geschäfts­führ­er "Die grünen Engel" Florian Lankes - (Bild: bvse).
Die RCS Plastics GmbH, Familienunternehmen aus dem nordrhein-westfälischen Werne an der Lippe, wurde auf dem bvse-Messeabend zur Ifat München 2022 (30.05.-03.06.2022) in München mit dem Mittelstandspreis in der Kategorie „Innovative Techniklösung für das Recycling“ geehrt. Begründet wurde dies mit dem vorbildlichen Ressourcen- und Umweltschutz des Unternehmens, praktiziert mit seinem Anlagen-Herzstück, der „Vacunite“ Bottle-to-Bottle-Technologie von Erema.

„Know-how und innovative Ideen gepaart mit hochwertiger Recyclingtechnik ist die Kombi, die den erfolgreichen Mittelstand der Branche auszeichnet. Mit diesem Erfolgsrezept und seinem innovativen Verfahren zur Herstellung lebensmitteltauglicher Regranulate höchster Güte hat das auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmen RCS Plastics die Jury im Wettbewerb um „Die Grünen Engel 2022“ eindrucksvoll überzeugt“, machten bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock und Florian Lankes, Geschäftsführer von „Die Grünen Engel“ – Aufbereitungszentrum Nürnberg, bei der Überreichung der Preisverleihung auf dem bvse-Messeabend deutlich. „Mit seiner wegweisenden Techniklösung ist RCS überdies ein wichtiger Bestandteil für die Umsetzung der neuen Vorschriften des Verpackungsgesetzes, dass im Januar 2019 in Kraft getreten ist“, hoben die Initiatoren des Wettbewerbes hervor.

Anzeige

„Die gesammelte Erfahrung bei der Gewinnung von Sekundärrohstoffen aus Gewerbeabfällen aus vier Jahrzehnten hat uns bereits vor zehn Jahren dazu bewegt, in den Bereich des Kunststoffrecyclings zu investieren und diesen weiterzuentwickeln“, erklärte Geschäftsführerin Adelheid Hauschopp-Francke die Entwicklung des jüngsten Unternehmensbereiches der RCS Gruppe.

Seit dem Jahr 2011 recycelt das Unternehmen PET-Flaschen zu sortenreinen PET-Flakes. Im Sommer 2020 wurde der nächste Schritt in Richtung Nachhaltigkeit gegangen. Mithilfe des von Erema entwickelten „Vacunite“ Bottle-to-Bottle Recyclingsystems verarbeitet RCS-Plastics die zuvor hergestellten PET-Flakes in einem hocheffizienten Verfahren zu Regranulat für die Lebensmittelindustrie. Mittlerweile hat das Unternehmen die zweite Maschine installiert, um die gewachsene Nachfrage nach Recyclingmaterial zu decken.

„Die Ergebnisse, die wir mit dieser neuen Technikkomponente erzielen, haben unsere Erwartungen bei den produzierten Qualitäten um Längen übertroffen. Wir können mit dieser Lösung nicht nur die bestehenden FDA- und efsa-Vorgaben für den Lebensmitteldirektkontakt einhalten sondern auch die noch viel strengeren Qualitäts-Bestimmungen der bekannten Getränke-Brands“, freute sich Geschäftsführerin Hauschopp-Francke.

Aufbereitung unter Vakuum
Das „Vacunite“ System basiert auf dem Zusammenspiel der „Vacurema“ Technologie von Erema und seinem Herzstück, der Stickstoff-Solid State Polykondensation (V-Lean SSP). Diese wurde von dem Unternehmen Polymetrix eigens für diese Anwendung entwickelt. Durch dieses spezielle Verfahren finden alle thermischen Prozesse unter Stickstoff- und/oder Vakuumatmosphäre statt, weshalb das Regranulat am Ende des Verfahrens eine überdurchschnittlich hohe Qualität aufweisen soll. Unerwünschte Verfärbungen sollen weitgehend ausgeschlossen und Zusätze, die in der Schmelze zu ungewollten Reaktionen führen könnten, zuverlässig entfernt werden können.

Weitere Informationen:
www.rcs-entsorgung.de, www.bvse.de, www.erema-group.com

RCS Plastics GmbH, Werne

» insgesamt 1 News über "RCS Plastics" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Einführung Kunststoffrecycling - Ökonomische, ökologische und technische Aspekte der Kunststoffabfallverwertung

Das Fachbuch "Einführung Kunststoffrecycling - Ökonomische, ökologische und technische Aspekte der Kunststoffabfallverwertung" zeigt das oftmals unterschätzte Marktpotenzial von Kunststoffrecycling, indem es wirtschaftliche, ökologische und technische Aspekte des Themas beleuchtet.

Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

3 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise