plasticker-News

Anzeige

23.09.2022, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 3 Minuten    

Erema + Borealis: Kreislaufwirtschaft entlang der gesamten Wertschöpfungskette

Lucrèce Foufopoulos, EVP Polyolefins, Circular Economy and Innovation & Technology und Manfred Hackl, CEO Erema Group – (Bild: Erema).
Lucrèce Foufopoulos, EVP Polyolefins, Circular Economy and Innovation & Technology und Manfred Hackl, CEO Erema Group – (Bild: Erema).
Mit dem Motto „Another life for plastic, because we care“ will die Erema-Unternehmensgruppe zur K 2022 in Düsseldorf antreten. Gezeigt werden soll, dass es möglich ist, eine Kreislaufwirtschaft zu realisieren, wenn die Akteure entlang der gesamten Wertschöpfungskette zusammenarbeiten.

In Düsseldorf werden die Tochterunternehmen der Erema Gruppe – das sind Erema, Pure Loop, Umac, 3S, Keycycle und Plasmac – erstmals gemeinsam auf einem Messestand ihre technologischen Neuheiten, Service- und Dienstleistungen präsentieren. Angekündigt sind sieben neue Recyclingsysteme und Komponenten, die zum einen Großanlagen mit einer Produktionskapazität bis 6 t/h ermöglichen und zum anderen einen Meilenstein bei Rezyklatqualität und Prozessstabilität setzen sollen.

Anzeige

Möglich machen das unter anderem technologische Neuerungen an der Plastifiziereinheit, ein Laserfilter mit 50 Prozent größerer Siebfläche und neue digitale Assistenzsysteme, die ab der K 2022 auf der Kundenplattform "BluPort" zur Verfügung stehen sollen. Dazu zählt beispielsweise die App "PredictOn", mit deren Hilfe auf Basis kontinuierlicher Messung und Auswertung von Maschinendaten drohende Störungen vorausschauend erkannt und behoben werden können.

Neue Baureihen für neue Zielgruppen
Mit "Chemarema" wurde eine neue Baureihe für die mechanische Materialaufbereitung im Zuge des chemischen Recyclingprozesses entwickelt. Mechanische Verfahren stehen vielfach am Beginn der Prozesskette für das chemische Recycling, um Inputströme aufzubereiten und eine verlässliche, kontinuierliche und energieeffiziente Materialzuführung zu gewährleisten. Die neue Marke bezeichnet eine auf die jeweilige Anforderung adaptierbare Extrusions-Technologie, die auf nachfolgende chemische Prozesse ausgelegt ist.

Für Kunden, die auf der Suche nach rasch verfügbaren Recyclingsystemen für einfache Anwendungen sind, bietet Umac ab der K 2022 eine Neuerung: Das bisher auf Wiederaufbereitung und Handel mit Gebrauchtanlagen spezialisierte Unternehmen erweitert seinen Geschäftsbereich und wird in Düsseldorf mit "Readymac" erstmals eine standardisierte, vorgefertigte und auf Lager produzierte Recyclinglösung bieten – basierend auf der Erema TVE-Technologie. Im Inhouse-Recycling Segment werden schließlich Pure Loop und Plasmac mit ihrem Produktportfolio das Maschinenangebot des Unternehmensverbundes abrunden.

Live-Recycling und Leuchtturmprojekte
Im Außengelände der K 2022 wird in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern Kunststoffrecycling mit Live-Vorführungen zu erleben sein. Dafür werden unterschiedliche Abfallströme verarbeitet. Die große Vielfalt an hochqualitativen Endanwendungen für das Rezyklat wird die Ausstellung „products made of recyclate“ präsentieren, wobei das Angebot von technischen Bauteilen über Konsumgüter bis zu Lebensmittelverpackungen reichen wird.

Borealis auf dem Weg in eine kreislauforientierte Zukunft
Das Motto der K 2022 „Innovate Collaborate Accelerate“ soll unterstreichen, wie wichtig es ist, immer enger mit Partnern auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, um differenzierte, polyolefinbasierte Lösungen zu entwickeln, die ein kreislauforientiertes, modernes Leben für die gesamte Gesellschaft ermöglichen. Um den tiefgreifenden Umbruch vom gegenwärtigen linearen System zum Kreislaufsystem von morgen zu bewältigen, sind Innovation, Kooperation und Schnelligkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette entscheidend.

„Der Umstieg auf ein regeneratives und kreislauforientiertes System ist eine epochale gesellschaftliche Herausforderung“, erklärt Lucrèce Foufopoulos, Executive Vice President Polyolefins, Innovation & Technology bei Borealis. „Wir streben eine Zukunft an, in der Kohlenstoffneutralität und kreislauforientierte Kunststoffe oberste Priorität haben – und diese kann nur durch koordinierte und konsequente Maßnahmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette erreicht werden. Wir müssen jetzt handeln, um für eine bessere Zukunft zu sorgen. Daher begrüßen wir die Möglichkeit, unseren „Innovate Collaborate Accelerate“-Ansatz auf der K-Messe 2022 präsentieren zu können und damit den Umbau unserer Branche weiter voranzutreiben. Mit unserer Expertise und unserem Fokus auf Innovation beliefern wir unsere Kunden und Partner entlang der gesamten Wertschöpfungskette und auf der ganzen Welt mit Hochleistungslösungen, die ein kreislauforientiertes, modernes Leben für die gesamte Gesellschaft ermöglichen. Gemeinsam können wir den Umbau unserer Branche vorantreiben.“

K 2022, 19.-26. Oktober 2022, Düsseldorf,
Erema: Halle 9, Stand C09 und Freigelände, Stand CE03
Borealis: Halle 6, Stand A43

Weitere Informationen: www.erema-group.com, www.borealisgroup.com

Erema Engineering Recycling Maschinen und Anlagen Ges.m.b.H., Ansfelden, Österreich + Borealis AG, Wien, Österreich

» insgesamt 123 News über "Erema + Borealis" im News-Archiv gefunden

» Eintrag im Anbieterverzeichnis "Maschinen und Anlagen"

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Auslegung von Anguss und Angusskanal - Spritz­gieß­werk­zeu­ge erfolgreich einsetzen

Das Angusssystem hat einen starken Einfluss auf den Spritzgießprozess. Dennoch wird in der Fachliteratur zum Spritzgießen die Gestaltung des Angusssystems und dessen Bedeutung oftmals nur am Rande behandelt.