Plasticker-News

Anzeige

15.05.2019, 14:09 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Rampf: Polyurethan-Flammschutzplatte für den Einrichtungsbau - Epoxid-Blockmaterial für die Composite-Fertigung

Auf der Moulding Expo 2019 präsentiert Rampf Tooling Solutions die Polyurethan-Flammschutzplatte „Raku Tool FP-0590“ und das Epoxid-Blockmaterial „Raku Tool WB-0890“.

„Raku Tool FP-0590“: Flammschutz-Polyurethanplatte für den Einrichtungs- und Innenausbau
Mit seinen flammhemmenden Eigenschaften ist „Raku Tool FP-0590“ bach Anbieterangaben besonders geeignet für die Herstellung von Innenausbauteilen, Wandverkleidungen, Decken- und Dekorationselementen, Möbeln sowie Messebauelementen. Der Flammschutz bezieht sich demnach auf das Einschränken, Verlangsamen oder Verhindern eines Brandes und ist vor allem für den öffentlichen Personenverkehr relevant. Somit ist die neue Polyurethanplatte speziell interessant für die Bereiche Schiffsbau sowie Flug- und Schienenverkehr, in denen unter anderem die Europäische Brandschutzklasse C-s2, d0, EN 13501-1 gilt.

Anzeige


„Raku Tool FP-0590“ punktet den weiteren Angaben zufolge darüber hinaus mit einer geringen Dichte (vergleichbar mit Ahorn- und Lärchenholz), einer guten manuellen und maschinellen Bearbeitbarkeit, die ein direktes Gewindebohren ermöglicht, einer guten Kantenstabilität, einer hohen Dimensionsstabilität (dank niedrigem Wärmeausdehnungskoeffizient), einer homogenen, feinen Oberflächenstruktur (ohne Faserstruktur), einer guten Lackierbarkeit (mit allen handelsüblichen Lacksystemen) und einer Wasser- und Feuchteunempfindlichkeit.

„Raku Tool WB-0890“: Epoxid-Blockmaterial für die Composite-Industrie
Mit dem Epoxid-Blockmaterial „Raku Tool WB-0890“ hat Rampf Tooling Solutions sein Produktportfolio für die Composite-Industrie weiter ausgebaut. Das Halbzeug besitzt eine extrem feine Oberflächenstruktur, was sowohl den Finish-Aufwand als auch den Versiegler-Verbrauch deutlich reduzieren soll.

Darüber hinaus kann die Oberflächengüte vom Urmodell auf die Prepreg-Form übertragen werden, sodass kein Nachschleifen der Form erforderlich sein soll und die Standzeiten der Prepreg-Formen signifikant erhöht würden.

Das einfach und schnell zu fräsende Epoxid-Blockmaterial sei mit allen branchenüblichen Lacken, Trennmitteln und Epoxid-Prepregs kompatibel. Die Glasübergangstemperatur Tg beträgt 110ºC

Weitere Informationen: www.rampf-gruppe.de

Moulding Expo 2019, 21.-24. Mai 2019, Stuttgart, Halle 5, Stand 5C30

Rampf Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg

  insgesamt 54 News über "Rampf" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Moulding Expo 2019

messe in Stuttgart
21.-24.05.2019

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Rheologie der Kunststoffe – Theorie und Praxis

Kunststoffe zeichnen sich durch ihr spezielles Fließverhalten aus. So ist die Zähigkeit der Kunststoffe, auch Viskosität genannt, nicht nur von Temperatur und Druck abhängig, sondern auch von der Strömungsgeschwindigkeit. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PET Ballenware [€/kg]