Plasticker-News

Anzeige

10.09.2019 | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Grupa Azoty: Neue Weichmacher im Portfolio

Das polnische Chemieunternehmen Grupa Azoty ZAK S.A. hat sein Sortiment um die Spezial-Weichmacher "Adoflex" und "Oxovilen" erweitert.

Wie das Unternehmen mitteilt, sind diese Produkte der nächste Schritt beim Aufbau einer Palette phthalatfreier Weichmacher. Erstes Produkt in diesem Rahmen war "Oxoviflex", das seit Anfang 2018 produziert wird. Die beiden neuen Produkte werden in einer neuen Mehrzweckanlage am Standort Kędzierzyn-Koźle mit einer Jahreskapazität von 10.000 Tonnen hergestellt. In den Bau der Anlage wurden nach Angaben des Unternehmens rund 60 Mio. PLN (14 Mio. Euro) investiert, davon 23,8 Mio. PLN (5,5 Mio. Euro) Fördermittel aus dem EU-finanzierten Programm "Intelligente Entwicklung".

Anzeige

"Um uns an die aktuellen Marktbedingungen und die rechtlichen Rahmenbedingungen anzupassen, erweitern wir unser Produktsortiment mit phthalatfreien und Spezialweichmachern. In den vergangenen Monaten haben wir außerdem die Produktionskapazität für 'Oxoviflex' erhöht. Die Produktionseinführung der neuen Spezialester ist der nächste Schritt bei der Entwicklung unserer OXO-Sparte", erklärte Vorstandschef Sławomir Lipkowski.

"Adoflex" und "Oxovilen" können zusammen mit dem Basisweichmacher "Oxoviflex" verwendet werden. Dabei eignet sich "Adoflex" wegen seines toxikologischen Profils zur Herstellung von Materialien, die in Kontakt mit Lebensmitteln kommen (insbesondere PVC-Lebensmittelfolien) sowie zur Herstellung von Gartenschläuchen, Kabeln und Gewebebeschichtungen. Auch ein Einsatz als Lösungsmittel in der Kosmetikindustrie und in der Herstellung von Lacken ist möglich. Einsatzgebiet von "Oxovilen" ist die Herstellung von PVC-Bodenbelägen, Klebern, Dichtmitteln und Tinten.

Die nächste Erweiterung des Weichmacher-Sortiments sei unterdessen bereits in Planung. Hierzu will Grupa Azoty ZAK die neue Anlage als letzten Schritt ihres Spezialester-Projekts bis zum kommenden Jahr mit einer weiteren Produktionslinie erweitern.

K 2019, 16.–23.10.2019, Düsseldorf, Halle 7a, Stand D02

Weitere Informationen: www.grupaazoty.com, www.zak.grupaazoty.com

Grupa Azoty Zakłady Azotowe Kędzierzyn S.A., Kedzierzyn-Kozle, Polen

  insgesamt 13 News über "Grupa Azoty" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box K 2019

Messe in Düsseldorf
16.-23.10.2019

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Ballenware [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Polymer-Aufbereitung und Kunststoff-Compoundierung

Die Herstellung von Kunststoffprodukten umfasst drei wesentliche Verfahrensschritte. Es sind dies die Synthese des Polymers, die Aufbereitung und Compoundierung sowie die Verarbeitung. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages