Plasticker-News

Anzeige

22.11.2019, 09:06 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Helios: Neuer Entstaubungstrockner - Entstauben und Trocknen in einer Kombinationsmaschine

Neuer Entstaubungstrockner - (Bild: Helios).
Neuer Entstaubungstrockner - (Bild: Helios).
Die Helios GmbH, Hersteller von Geräten für das Materialhandling in der Kunststoff­in­dus­trie, präsentierte zur K 2019 einen neuen Entstaubungstrockner, eine Kombinations­ma­schi­ne für das Entstauben und das Trocknen von Kunststoffgranulaten.

Wie das Unternehmen weiter mitteilt, wurden bei dem neuen Entstaubungstrockner die Verfahrenschritte „Entstauben“ und „Trocknen“ aufeinander abgestimmt, die für eine optimale Aufbereitung des Materials – insbesondere auch für die hohen Ansprüche der optischen Industrie - erforderlich sind.

Erhältlich ist der neue Entstaubungstrockner entweder in einer mobilen Version mit zusätzlicher Fördertechnik oder als kompakte Einheit für den Aufbau auf einer Spritzgießmaschine.

Entstaubt wird das Material mithilfe eines dreistufigen Entstaubungsverfahrens. In der ersten Stufe wird das Material in das Sichterglas gefördert, mit gleichzeitiger Staubabscheidung schon während des Befüllens. In der zweiten Stufe fördert der „Helio-Clean“-Entstauber das Material und reinigt es durch Windsichten mittels einer sog. "Ionen-Dusche" und befüllt anschließend den darunter angeordneten Trockenbehälter mit kleinen, entstaubten Portionen. Abschließend wird das Sichterglas von noch anhaftenden Staubpartikeln entstaubt.

Im Trockner durchläuft das Material nun das voreingestellte Trocknungs-Programm und wird anschließend der Spritzeinheit zugeführt. In der mobilen Version wird es mit Trockenluft schonend auf die Verarbeitungsmaschine gefördert.

Anzeige

Folgende Komponenten des Helios Entstaubungstrockners wurden optimiert:

  • Das fahrbare Fußgestell ist mit Halteblechen für Materialsack und Staubsammelfass sowie einer Haltevorrichtung für die Venturi-Sauglanze ausgerüstet.
  • Die Absaugvorrichtung unter dem Trockenbehälter ist mit Trockenlufteinspeisung lieferbar (mobile Version).
  • Der Trockenbehälter-Deckel ist über ein Gestänge abklappbar. Dadurch kann der darauf montierte Entstauber bei der Reinigung mühelos gekippt werden.


Über Helios
Die Helios Gerätebau für Kunststofftechnik GmbH, Hersteller von Geräten für das Materialhandling in der Kunststoff- und Chemieindustrie aus Rosenheim in Oberbayern, wurde im Jahr 1982 gegründet. Das Produktspektrum des inhabergeführten Unternehmens umfasst Entleerstationen für Großgebinde, kombinierte Förder- und Entstaubungssysteme sowie Kunststoff-Granulattrockner. Die Helios-Geräte sind als Komponenten eines Baukasten-Systems zur Lösung unterschiedlicher Aufgabenstellungen angelegt.

K 2019, 16.–23.10.2019, Düsseldorf

Weitere Informationen: www.helios-systems.de

Helios Gerätebau für Kunststofftechnik GmbH, Rosenheim

  insgesamt 6 News über "Helios" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Ballenware [€/kg]
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Präparation - Unverstärkte, hochgefüllte und verstärkte Kunststoffe – Ätzen für Strukturuntersuchungen

Die Beurteilung des Gefüges von Kunststoffen in der Mikroskopie hat sich als Mittel zur Qualitätskontrolle und Schadensanalyse etabliert. [mehr]