plasticker-News

Anzeige

13.01.2022, 13:26 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

TotalEnergies + Plastic Energy: Ausbau der Kooperation - Neue Kunststoffrecyclinganlage in Spanien in Planung

Die französische TotalEnergies und das britische Unternehmen Plastic Energy bauen ihre Kooperation im Kunststoffrecycling weiter aus.

Laut Angaben beider Unternehmen wurde dazu in dieser Woche eine Vereinbarung für ein neues Projekt in Spanien unterzeichnet. Vorgesehen ist demnach am Standort Sevilla der Bau einer weiteren Anlage mit Kapazitäten für das Recycling von etwa 33.000 Tonnen Kunststoffabfall im Jahr.

In dem Komplex soll mit dem von Plastic Energy entwickelten chemischen Verfahren Thermal Anaerobic Conversion (TAC) aus bislang nicht recycelbaren Kunststoffabfällen das Rohmaterial "Tacoil" gewonnen werden, das TotalEnergies in ihren europäischen Verarbeitungsbetrieben zu neuwertigen Kunststoffen weiterverarbeiten will. Der aktuellen Aussendung zufolge soll der Anfang 2025 in Betrieb genommen werden. Zur Höhe der mit dem Projekt verbundenen Investitionen wurden keine Angaben gemacht.

Anzeige

Der Gründer und CEO von Plastic Energy, Carlos Monreal, erklärte: "Ich freue mich, eine weitere neue Anlage von Plastic Energy in Spanien und eine neue Kooperationsvereinbarung mit unserem Partner TotalEnergies bekannt geben zu können. Dieser neue, groß angelegte Recyclingkomplex wird unser bestehendes Portfolio an Anlagen in Spanien sinnvoll ergänzen und die Menge an Kunststoffabfällen erhöhen, die wir in Europa recyceln können."

Erst im vergangenen Herbst hatten Plastic Energy und TotalEnergies den Bau einer Kunststoffrecyclinganlage mit 33.000 Tonnen Jahreskapazität im US-Bundesstaat Texas vereinbart (siehe auch plasticker-News vom 04.11.2021). Zudem kooperieren beide Unternehmen bei der Errichtung einer Anlage am französischen Total-Standort Grandpuits, die Anfang 2023 mit Recyclingkapazitäten für jährlich 15.000 Tonnen Kunststoffabfall in Betrieb genommen werden soll.

Die in London ansässige Plastic Energy entwickelt Verfahren und Anlagen für das Recycling von Kunststoffen. Das Unternehmen betreibt bislang zwei eigene Recyclinganlagen an den spanischen Standorten Sevilla und Almería. Weitere Anlagen plant das Unternehmen mit dem US-Konzern ExxonMobil in Frankreich sowie mit dem Recycling- und Entsorgungskonzern Viridor und dem Chemiekonzern Ineos in Großbritannien.

Weitere Informationen: www.plasticenergy.com, www.totalenergies.com

TotalEnergies, Paris, Frankreich + Plastic Energy, London, Großbritannien

» insgesamt 13 News über "TotalEnergies + Plastic Energy" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists

Das Fachbuch "Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists" ist ein einführendes Lehrbuch zur Polymerwissenschaft, das sich an Dozenten, Professoren, Studenten und Absolventen der Studiengänge Polymerwissenschaft und –technologie sowie Ingenieurwesen, Chemie und Physik richtet.

Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

1 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise