plasticker-News

Anzeige

27.03.2023, 08:37 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

APK: Afry Deutschland GmbH ist Engineering-Partner für Neubau von Kunststoffrecycling-Anlage in Deutschland

Die APK AG hat Afry mit Engineering-Leistungen der Projektentwicklungsphasen ihrer ersten Kunststoffrecyclinganlage im industriellen Maßstab für das APK-eigene „Newcycling“-Verfahren beauftragt. Das Werk mit einer Verarbeitungskapazität von ca. 40.000 t/a Kunststoffabfällen soll in Deutschland gebaut werden.

APK hat sich zum Ziel gesetzt, das Recycling von flexiblen Verpackungen zu steigern, die heute den größten Teil der gemischten Kunststoffabfälle aus den "Post Consumer Feeds" ausmachen. Zu diesem Zweck hat APK das lösungsmittelbasierte „Newcycling“-Verfahren entwickelt, das die verschiedenen Polymere von Verpackungsmaterialien trennt und Rezyklate mit einem hohen Reinheitsgrad erzeugt, die sich für neue Produkte eignen.

Anzeige

Afry‘s Auftrag umfasst für die Projektentwicklungsphasen FEL-2 (Pre-Engineering) und FEL-3 (Basic Engineering) die Leistungen aller Engineering-Fachdisziplinen sowie die Genehmigungs- und Terminplanung. Im Rahmen des Auftrags sollen die erforderlichen Informationen und die Investitionskostenschätzung, die APK für seine finale Investitionsentscheidung benötigt, erarbeitet werden. Die Projektentwicklungsphasen sollen im dritten Quartal 2023 abgeschlossen sein.

"Unser Unternehmen hat eine äußerst dynamische Entwicklung in Deutschland und international vor sich", erläutert Susanne Küppers, Vorständin der APK AG. "Bis 2025 wollen wir signifikante Ergebnisse vorweisen. Unsere Messlatte zur Auswahl des richtigen Engineering-Partners lag daher sehr hoch. Afry hat uns überzeugt."

Dr. Robert Marx, Vorstand der APK AG: "Mit AFRY haben wir einen Partner mit großem Potenzial gewonnen, mit dem wir auch international wachsen können. Zudem hat AFRY bereits diverse Erfahrungen im 'Waste Handling' und 'Plastic Recycling'. Der respektvolle und wertschätzende Umgang miteinander gab dem APK-Team das Gefühl einer guten, gleichgesinnten Projektzielverfolgung."

"Wir fühlen uns geehrt mit APK bei diesem wichtigen Kunststoffrecyclingprojekt und dem Übergang zu einer echten Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe zusammenzuarbeiten. Afry‘s einzigartige Kompetenz in Bezug auf verschiedene Recyclingtechnologien in Kombination mit verfahrenstechnischem Know-how und lokaler Präsenz wird APK im Laufe aller Phasen der Projektentwicklung und -umsetzung einen Mehrwert verschaffen", so Christian Beyer, Leiter der Division Process Industries in Deutschland.

Weitere Informationen:
afry.com, www.apk-ag.de, www.lyondellbasell.com, www.kirkbi.com

Afry Deutschland GmbH, Mannheim + APK AG, Merseburg

» insgesamt 29 News über "APK" im News-Archiv gefunden

» Eintrag im Anbieterverzeichnis "Rohstoffe und Additive"

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Auslegung von Anguss und Angusskanal - Spritz­gieß­werk­zeu­ge erfolgreich einsetzen

Das Angusssystem hat einen starken Einfluss auf den Spritzgießprozess. Dennoch wird in der Fachliteratur zum Spritzgießen die Gestaltung des Angusssystems und dessen Bedeutung oftmals nur am Rande behandelt.