plasticker-News

Anzeige

24.02.2022, 06:06 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Celanese: Übernahme des Geschäftsbereichs M&M von DuPont

Der US-amerikanische Chemiekonzern Celanese übernimmt den Großteil der Kunststoffsparte des Branchenkonkurrenten DuPont.

Laut Pressemitteilung wurde Ende vergangener Woche eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Demnach erwirbt Celanese für insgesamt rund 11 Mrd. USD wesentliche Bereiche des bisherigen DuPont-Geschäftsbereichs Mobility & Materials (M&M). Der Abschluss der Transaktion ist vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden bis Ende des laufenden Jahres geplant.

Anzeige

Der Deal umfasst ein großes Portfolio an technischen Kunststoffen für Anwendungen im Automobilbau, in der Elektro- und Elektronikindustrie und anderen Industriebranchen. Dazu gehören vor allem Polyamide (PA66, PA6, HPPA, LCPA), Polyester (PET, PBT) und Elastomere (TPC, EAE). Celanese übernimmt weltweit insgesamt 29 Produktionsstätten mit rund 5.000 Beschäftigten, die im vergangenen Jahr aus Umsätzen von rund 3,5 Mrd. USD ein EBITDA von 800 Mio. USD erwirtschafteten. In den ersten vier Jahren nach der Übernahme rechnet Celanese mit Synergieeffekten in Höhe von 450 Mio. USD.

Celanese-Chefin Lori Ryerkerk erklärte: "Die Übernahme der Sparte M&M ist ein wichtiger strategischer Schritt nach vorn und etabliert Celanese als das weltweit führende Unternehmen für Spezialwerkstoffe. Seit fast einem Jahrzehnt haben wir unser Geschäftsmodell im Segment Engineered Materials (EM) umgesetzt, verbessert und zunehmend erweitert, um Shareholder Value zu generieren. M&M wird eine hochwertige Ergänzung für das EM-Segment sein und bedeutende Möglichkeiten zur Schaffung von weiterem Mehrwert für Kunden und Aktionäre freisetzen."

Nicht von Celanese übernommen werden die bislang ebenfalls zur DuPont-Sparte M&M gehörenden Aktivitäten für POM-Homopolymere (Delrin), Automobil-Klebstoffe, Additive (Multibase) und PVF-Folien (Tedlar). DuPont will unterdessen bis zum ersten Quartal 2023 auch ein gesondertes Verkaufsverfahren für das POM-Geschäft abschließen.

Der börsennotierte Celanese-Konzern hat seine Zentrale im texanischen Dallas und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2021 einen operativen Gewinn von 1,946 Mrd. USD und einen Nettogewinn von 1,896 Mrd. USD aus Umsätzen in Höhe von 8,537 Mrd. USD.

Weitere Informationen: www.celanese.com, www.dupont.com

Celanese Corporation, Dallas, Texas, USA

» insgesamt 58 News über "Celanese" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists

Das Fachbuch "Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists" ist ein einführendes Lehrbuch zur Polymerwissenschaft, das sich an Dozenten, Professoren, Studenten und Absolventen der Studiengänge Polymerwissenschaft und –technologie sowie Ingenieurwesen, Chemie und Physik richtet.

Aktuelle Rohstoffpreise
Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

1 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren