Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 17.04.2018 um 06:00 Uhr Optionen:       

Kautex Maschinenbau: Vollelektrische KBB-Flaschenmaschine - Live-Vorführung von Kosmetikanwendung - Qualitätskontrolle mit Rückführung

Kautex Maschinenbau KBB40D - (Bild: Kautex Maschinenbau).
Kautex Maschinenbau KBB40D - (Bild: Kautex Maschinenbau).
Kautex Maschinenbau stellt zur NPE 2018 wieder die vollelektrischen KBB-Maschinen in den Mittelpunkt des Messeauftritts. Demonstriert wird die Produktion von 600-ml-Flachovalflaschen für den Kosmetikbereich auf einer KBB40D mit einer 2x5-fach Produktion in Drei-Schicht-Reco-Ausführung mit angeschlossener Durchlaufwaage zur automatischen Gewichtsregulierung.

„Seitdem vor drei Jahren die erste vollelektrische KBB60D für den nordamerikanischen Markt ausgeliefert wurde, ist die Nachfrage nach dieser Baureihe deutlich gestiegen“, sagt Bill Farrant, Präsident bei Kautex Machines Inc. Die vollelektrische KBB-Serie zeichnet sich demnach durch äußerst geringe Trockentaktzeiten und niedrige Energiekosten aus und vereint somit Ressourcenschonung mit hoher Effizienz. Zudem soll die Ausstattung mit Schnellwechselsystemen und Indexierung laut Anbieter die mit Abstand schnellsten Produktwechsel im Segment der Extrusionsblasformmaschinen ermöglichen.

Anzeige

Live-Vorführung von Kosmetikanwendung
Unter dem Messe-Motto „Setting benchmarks for high production performance“ präsentiert Kautex Maschinenbau zur NPE 2018 ein weiteres KBB-Modell. Die KBB40D zur Herstellung von 600-ml-Flachovalflaschen für den Kosmetikbereich wurde bereits von dem Kunden Amcor bestellt, der in Orlando ebenfalls am Kautex-Stand vertreten sein wird. Auch der schnelle Formwechsel soll mehrmals täglich vorgeführt werden.

Die Flaschen werden auf der Doppelstationen-Maschine mit zehn Kavitäten im Drei-Schicht-Reco-Verfahren produziert. Bei diesem Verfahren wird nur die äußere Schicht mittels Masterbatch eingefärbt. Der Kunststoff der inneren Schicht bleibt unbehandelt, um die Migration von Fremdstoffen in das Pflegemittel zu minimieren. Der mittleren Schicht wird – ganz im Sinne der Circular Economy – PCR, also recycelter Kunststoff, zugefügt, wodurch Kosten und Ressourcen geschont werden. Die Dichtigkeitsprüfung der Artikel erfolgt innerhalb der Blasformmaschine.

Qualitätskontrolle mit Rückführung
Ebenfalls präsentiert wird ein an die Maschine angebundener Downstream mit Durchlaufwaage. Abweichungen beim Artikelgewicht werden sofort erkannt und automatisch nachgeregelt. Auf diese Weise kann der Ausschuss verringert und die Effizienz der Maschine gesteigert werden. Zudem lassen sich durch die automatische Gewichtsregulierung Granulatkosten einsparen. Besucher der NPE 2018 haben die Möglichkeit, die Prozessparameter während des Produktionsprozesses live zu verfolgen. An einem großen Bildschirm werden die CPK-Werte in Echtzeit dargestellt.

Kautex-Service
Zum Thema „Industrie 4.0“ präsentiert Kautex auf der NPE 2018 die zweite Generation seiner virtuellen Maschine. Das praxisnahe Trainingstool ermöglicht die exakte Simulation realistischer Produktionsabläufe. Mit einer kompakten Workstation-Einheit, zwei Monitoren, einem Projektor und einem Original-Bedienpult lassen sich Maschinen der Baureihen KBS, KBB und inzwischen auch KCC in Echtzeit abbilden. Auch eine einfache und sichere Möglichkeit zur Ferndiagnose stellt das Unternehmen auf der NPE vor: den Kautex Remote Service. Das Verfahren basiert auf einer eingebauten Firewall, über die ein Techniker sofort eine detaillierte Fehlersuche starten kann, ohne vor Ort zu sein. Nach der Sofort-Analyse kann der Fehler im Idealfall online behoben werden. Ist dieses nicht möglich, wird entweder das defekte Bauteil identifiziert und zum Selbsteinbau versandt oder ein Technikereinsatz terminiert. So sind können Kautex-Maschinen schnellstmöglich wieder einsatzbereit sein und die anfallenden Kosten minimiert werden.

Weitere Informationen: www.kautex-group.com

NPE 2018, 07.-11.05.2018, Orlando, Florida, USA, W1543

Kautex Maschinenbau GmbH, Bonn

  insgesamt 36 News über "Kautex" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Robust Plastic Product Design - A Holistic Approach

Auf Basis seiner jahrzehntelangen Erfahrung bietet der Autor den Lesern einen umfassenden Einblick in alle Bereiche der Kunststofftechnik. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PA 6 Granulat [€/kg]