plasticker-News

Anzeige

10.09.2021, 14:20 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Constantia Flexibles: Hoher Recyclatanteil bei PE-Folien unter Ver­wend­ung von Abfällen aus Laminaten – Kooperation mit Erema

"EcoLamFamily" Recycelbares Mono-PE-Laminat mit hohen Sauerstoff- und Wasser­dampf­barriere­ei­gen­schaft­en - (Bilder: Constantia Flexibles).
"EcoLamFamily" Recycelbares Mono-PE-Laminat mit hohen Sauerstoff- und Wasser­dampf­barriere­ei­gen­schaft­en - (Bilder: Constantia Flexibles).
Der Verpackungshersteller Constantia Flexibles zeigt mit seiner Produktlinie „EcoLam“, dass Verpackungen gleichzeitig eine hohe Barriere sowie eine hohe Recyclingfähigkeit bieten können.

Bereits 2019 wurde das Material „EcoLamHighPlus“ nach Anbieterangaben als erstes und bisher einziges Hochbarrierelaminat von der Recyclass-Initiative der europäischen Kunststoffrecycler auf seine Recyclingfähigkeit im existierenden LDPE (low density polyethylene) Recyclingstrom geprüft. Es konnte demnach nachgewiesen werden, dass Polyethylen-Laminate mit hohen Barriereeigenschaften, die bislang nur mit Aluminium-Laminaten erzielbar waren, gleichzeitig auch recyclebar sein können.

Anzeige

Um die Recyclingfähigkeit des Materials auf den Prüfstand zu stellen, hat Constantia Flexibles Abfälle aus EcoLam-Laminaten, welche aufgrund der unterschiedlichen Kundenbedürfnisse mit verschiedenen Klebern und Druckfarben bearbeitet wurden, geschreddert und in Kooperation mit Erema im industriellen Maßstab zu Regranulaten verarbeitet. Anschließend wurden diese Regranulate im Technikum von Constantia Pirk zu neuen Blasfolien verarbeitet. Damit wurden neue EcoLam-Laminate hergestellt – der Recyclingzyklus ist damit für non-food-Anwendungen abgeschlossen.

Regranulate werden zu neuen Blasfolien verarbeitet.
Regranulate werden zu neuen Blasfolien verarbeitet.
Je nach verwendetem Druckfarbensystem wurden den weiteren Angaben zufolge Recyclatanteile von bis zu 80 Prozent erreicht, obwohl die Siegelschicht einer Kaschierfolie aufgrund der Funktionalität meist aus neu-produziertem, sogenanntem „Virgin-Material“, bestehen muss. Constantia Flexibles beweist damit, dass bedruckte wie auch metallisierte Abfälle zu neuen EcoLam-Laminaten verarbeitet und wieder eingesetzt werden können.

Weitere Untersuchungen hätten gezeigt, dass die Art der eingesetzten Kleber und Druckfarben einen entscheidenden Einfluss auf die Recyclatqualität haben. Es sei noch offen, ob mit geeigneten Klebern und Farben auch bedruckte Laminate wieder in Lebensmittelanwendungen Einsatz finden können. Regranulate aus Produktionsabfällen aus metallisierten Folien, ohne Kleber und Druck, sollen sogar im Lebensmittelkontakt eingesetzt werden können.

„In einer zukünftigen Kreislaufwirtschaft sollten als recyclingfähig beworbene, kaschierte Verpackungslaminate auch von den Laminatherstellern selbst wieder in ihren Produkten eingesetzt werden können, wie dies schon länger für viele coextrudierte Folien, also Folien bestehend aus mehreren Materialien, der Fall ist“, kommentiert Prof. Dr. Achim Grefenstein, Senior Vice President der Research & Development Group von Constantia Flexibles. Die aktuelle Praxis der Verbrennung oder des Downcyclings solcher Produktionsabfälle würden dann der Vergangenheit angehören.

Weitere Informationen: www.cflex.com, www.erema-group.com

Constantia Flexibles Group GmbH, Wien, Österreich

» insgesamt 28 News über "Constantia Flexibles" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

0 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists

Das Fachbuch "Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists" ist ein einführendes Lehrbuch zur Polymerwissenschaft, das sich an Dozenten, Professoren, Studenten und Absolventen der Studiengänge Polymerwissenschaft und –technologie sowie Ingenieurwesen, Chemie und Physik richtet.