plasticker-News

Anzeige

19.07.2021, 13:58 Uhr | Lesedauer: ca. 4 Minuten    

Ferromatik Milacron: Peter Kochs neuer Bereichsleiter Vertrieb & Geschäftsentwicklung – Ambitionierte Ziele von Teningen aus

Peter Kochs - (Bild: Thomas Behne).
Peter Kochs - (Bild: Thomas Behne).
Die Ferromatik Milacron GmbH (FME), europaweit tätiger Komplett-Anbieter servohydraulischer und vollelektrischer Spritzgießmaschinen (SGM), gibt die Bestellung von Peter Kochs (54) zum Director Sales & Business Development (Bereichsleiter Vertrieb & Geschäftsentwicklung) bekannt. Mit Wirkung zum 15. März 2021 trat Kochs diese neu eingerichtete Führungsposition an. Peter Kochs war zuvor zwölf Jahre bis Anfang 2020 in leitender Position bei Windsor tätig. 1997 hatte er seine Karriere in der Kunststoffindustrie begonnen.

Michael (Mac) Jones, President, Milacron Plastics Technologies Group LLC, Cincinnati, USA: "Wir schätzen und würdigen Peter Kochs hohes Maß an Wissen rund um die Kunststoffindustrie. Seine 25-jährige profunde Erfahrung im Bereich der Spritzgießtechnik definierte ihn als idealen Kandidaten für diese verantwortungsvolle Position. Wir wissen, dass Peter sich dafür einsetzt, die aktuellen und zukünftigen Kundenerwartungen in den anspruchsvollen europäischen Märkten zu erfüllen."

Anzeige

„‘Vertrieb und Marktentwicklung der weiterentwickelten C-Serie-, Q-Serie- und Maxima Performance-Spritzgießmaschinen sowie der im Herbst 2021 zu erwartenden Spritzgießmaschinen-Neuvorstellungen samt Mono-Sandwich-Aggregaten verstärkt aufbauen!‘ -das sind jetzt die wichtigsten Herausforderungen für unser Sales-Team bei Ferromatik Milacron in Teningen, bei den Tochtergesellschaften und Geschäfts-/Handelspartnern in Europa“, bestätigt Peter Kochs.

„Nach der Konsolidierung in den letzten beiden Jahren stehen jetzt ganz oben auf unserer Aufgabenliste die Produkteinführung neuer Maschinen verbunden mit einem schnellen und effizienten Service samt PDQ-Zubehörteildienst, sowohl für das aktuelle Maschinenportfolio an servohydraulischen und vollelektrischen Spritzgießmaschinen als auch für die gesamte Flotte der weltweit installierten Maschinengenerationen“, präzisiert es Winfried Stöcklin, Geschäftsführer der Ferromatik Milacron GmbH. „Unsere engagierten Teams bieten dazu umfassende Lösungen während des Lebenszyklus unserer Produkte. Außerdem bieten wir Mehrwertlösungen, die eine Anpassung der Maschinen an neue Anwendungen und weitere Produktivitätssteigerungen ermöglichen. Wir werden mit einer überschaubaren Anzahl von Baureihen und Modellen nach dem Baukasten-Prinzip die Anforderungen der Zielbranchen erfüllen.”

Ambitionierte Ziele vom Standort Teningen aus
Am Standort Teningen verfügt FME über rund 1.000 Quadratmeter Betriebsfläche für Anwendungstechnik, Service & Support sowie über 900 Quadratmeter Büroraum. Hier beschäftigt das Unternehmen einen Personalstamm aus Spritzgieß-Experten, deren Wissen auf 65 Jahren Spritzgießmaschinen-Technologie und einen enormen Erfahrungsschatz in der Konstruktion und Fertigung aufbaut: „Davon lebt das Unternehmen, eingebettet in die Milacron-Konzernstruktur. Davon profitieren gleichermaßen die Tochtergesellschaften in Frankreich, Spanien und Tschechien, dem Standort für Logistik und Lager“, sagt Kochs.

Die 2019 eingeleiteten Maßnahmen geben der Marke ein neues Gesicht: F&E sowie Konstruktion sind global gemeinschaftlich organisiert (USA, Deutschland und Indien). Kundenspezifische Anpassungen, Inbetriebnahme und der After-Sales-Service erfolgen in Deutschland bzw. von Deutschland aus. Die Herstellung der SGM für Europa erfolgt nach den globalen Milacron-Qualitätsstandards im Werk der Milacron India Pvt Ltd in Ahmedabad, Indien, einem hochmodernen Produktionswerk mit einer Kapazität von 2.500 bis 3.000 Spritzgießmaschinen (bis 80.000 kN Schließkraft) pro Jahr.
Bis zur nächsten Fakuma 2021 sind den weiteren Unternehmensangaben zufolge maßgebende Eckpunkte ausgearbeitet, um die Attraktivität der Ferromatik-Maschinen, samt der immateriellen Werte, zu erhöhen: Upscaling der Technologie, KI, M-Powered, Industrie 4.0, Steuerung/Regelung, Peripherie, Bedienerfreundlichkeit, Service-Netzwerk: „Wir liegen mit diesen Inhalten im Plan. Unsere Maschinen sind auf dem konkurrenzfähigsten Stand der Technik“, bestätigen Winfried Stöcklin und Peter Kochs unisono.

Milacron und die Muttergesellschaft Hillenbrand sind im Aufbau ihres Nachhaltigkeitsprogramms engagiert. Der Fokus liegt darauf, sicherzustellen, dass die Produkte einen hohen Kundennutzen bieten und die Nachhaltigkeitsanforderungen der Endanwender erfüllen. Hierzu dienen auch die vollelektrischen Spritzgießmaschinen der eQ-Serie, die anlässlich der Fakuma 2021 vorgestellt werden sollen. Beim Monosandwichverfahren verleiht die Kombination aus Haut- und Kernmaterial den Teilen ihre besonderen Eigenschaften und soll eine potenzielle Materialkostenreduzierung von bis zu 30 Prozent ermöglichen. Dies ermöglicht mehr Anwendungen, um recyceltes Material in einer breiteren Palette von Produkten zu nutzen.

Die Marke Ferromatik gehörte zwischen den 1950-er und späten 1990-er Jahren zu den bedeutenden Technologieträgern deutscher SGM-Herkunft. Zudem ist diese Marke als Pionier der ersten vollelektrischer SGM in Europa bekannt. 1993 von Milacron, USA, übernommen, wurde die Ferromatik Milacron GmbH im Spätjahr 2019 von Malterdingen nach Teningen verlegt. 2019 folgte die Übernahme aller Milacron-Gesellschaften durch die Hillenbrand Inc., Batesville, IN, USA.

Ferromatik Milacron GmbH, Teningen-Köndringen

» insgesamt 49 News über "Ferromatik Milacron" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Neue Fachbücher
Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists

Das Fachbuch "Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists" ist ein einführendes Lehrbuch zur Polymerwissenschaft, das sich an Dozenten, Professoren, Studenten und Absolventen der Studiengänge Polymerwissenschaft und –technologie sowie Ingenieurwesen, Chemie und Physik richtet.

Aktuelle Rohstoffpreise
Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

1 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren