plasticker-News

Anzeige

15.03.2023, 10:21 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

LyondellBasell: Übernahme der Mepol-Gruppe angekündigt

Der Chemiekonzern LyondellBasell übernimmt den italienischen Rezyklathersteller und Compounder Mepol Group.

In einer Pressemitteilung informierte LyondellBasell zu Wochenbeginn über den Abschluss einer entsprechenden Übernahmevereinbarung. Zum finanziellen Volumen und zu weiteren Einzelheiten der von den zuständigen Aufsichtsbehörden noch zu genehmigenden Transaktion wurden allerdings keine Angaben gemacht.

Die Mepol Group produziert Kunststoffrezyklate und technische Compounds für Hochleistungsanwendungen. Das Stammunternehmen Mepol verfügt dabei im nordostitalienischen Riese Pio X (Provinz Treviso) über Kapazitäten zur Produktion von 40.000 Tonnen Compounds. Zur Gruppe gehören in Italien zudem die Vertriebsgesellschaft ITI Polymers und das Unternehmen Polar, dass in Ferrara mittels mechanischer Recyclingverfahren Rezyklate verschiedener Kunststoffe (u.a. PVC, Polystyrol, Polyamid, ABS, Polycarbonat, Polypropylen, PMMA) gewinnt. Darüber hinaus betreibt das Tochterunternehmen ITI Poland am Standort Gniewkowo bei Toruń in Polen weitere Anlagen für Kunststoffrecycling und Compounding (27.000 Tonnen im Jahr).

Anzeige

LyondellBasell will laut Pressemitteilung mit der Übernahme ihr Angebot an recycelten Polymeren und nachhaltigen Compounds unter dem Brand "CirculenRecover" weiter ausbauen. Mepol-CEO Mirco Melato erklärte: "Wir freuen uns über den Zusammenschluss mit LyondellBasell, einem Branchenführer, den wir seit vielen Jahren bewundern. LyondellBasell teilt unser Engagement für Nachhaltigkeit und wird mit ihrer Größe und ihren Ressourcen besser in der Lage sein, auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen."

Die an der New Yorker Börse notierte LyondellBasell ist eines der weltweit größten Chemieunternehmen und gilt u.a. als führender Produzent von Polyolefinen. Im Geschäftsjahr 2022 setzte der Konzern mit Verwaltungszentralen in Houston, London und Rotterdam insgesamt 50,4 Mrd. USD um und erzielte dabei ein EBITDA von 6,3 Mrd. USD sowie einen Nettogewinn in Höhe von 3,9 Mrd. USD.

Weitere Informationen: www.lyondellbasell.com, mepol.com

LyondellBasell, Houston + London + Rotterdam

» insgesamt 156 News über "LyondellBasell" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Aktuelle Geschäftskontakte
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Auslegung von Anguss und Angusskanal - Spritz­gieß­werk­zeu­ge erfolgreich einsetzen

Das Angusssystem hat einen starken Einfluss auf den Spritzgießprozess. Dennoch wird in der Fachliteratur zum Spritzgießen die Gestaltung des Angusssystems und dessen Bedeutung oftmals nur am Rande behandelt.