Plasticker-News

Anzeige

08.05.2019, 15:46 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

RadiciGroup: Verlagerung der Kunststoff-Produktion aus den Nieder­land­en auf andere europäische Standorte - Mehr Wett­be­werbs­fähig­keit und Effizienz angestrebt

Wie die RadiciGroup High Performance Polymers gestern bekannt gab, will die Kunststoffsparte der weltweit im Bereich Petrochemie aktiven RadiciGroup, die industriellen Aktivitäten ihrer niederländischen Tochtergesellschaft Radici Plastics B.V. auf ihre anderen europäischen Werke verlagern. Bisher befindet sich in Born, im Südwesten der Niederlande nahe Maastricht und Aachen gelegen, einer von weltweit insgesamt acht Produktionsstandorten des Bereichs High Performance Polymers. Aktuell werden dort nach Unternehmensangaben vor allem PA6, PA6.6 und Copolymere der Marken Radilon und Torzen produziert. Welche Produktionskapazitäten nun genau nach Lüneburg und welche an den Radici-Stammsitz im norditalienischen Bergamo verlagert werden, kommunizierte das Unternehmen noch nicht, sicher sei aber, dass sich an den Polyamid- und Compoundierkapazitäten von Radici insgesamt nichts ändern werde.

Anzeige

Im Rahmen eines Programms zur Effizienzsteigerung dieses Geschäftsbereichs in Europa wolle man dadurch die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt weiter verbessern, auch angesichts der anhaltenden Abschwächung in Europa, insbesondere im Automobilsektor. Ziel dieser organisatorischen Veränderung sei es, sowohl die Leistungen für die Kunden als auch den Ertrag des Geschäftsbereichs High Performance Polymers zu optimieren, so das Unternehmen. Damit wolle man nicht nur schnelle Reaktionszeiten auf Marktherausforderungen gewährleisten, sondern auch die für die RadiciGroup "typische Flexibilität" bewahren, zu deren Hauptstärke die vertikal integrierte Polyamidproduktion zähle.

Vertreter des Unternehmens und der Gewerkschaften haben den weiteren Angaben zufolge bereits damit begonnen, über Maßnahmen zum Schutz der Arbeitnehmerinteressen zu verhandeln, dazu sollen auch individuelle Lösungen für alle Betroffenen gehören.

Über die RadiciGroup
Mit ca. 3.000 Mitarbeitern, einem Jahresumsatz von 1.147 Millionen Euro im Jahr 2017 und einem Produktions- und Vertriebsnetzwerk in Europa, Nord- und Südamerika und Asien, zählt sich die RadiciGroup heute zu den weltweit führenden Herstellern einer breiten Palette an Intermediates, Polyamiden, technischen Kunststoffen, Synthesefasern und Vliesstoffen. Auf die Sparte Performance Plastics entfiel dabei ein Umsatzanteil von 369 Millionen Euro siehe plasticker-News vom 16.07.2018).

Weitere Informationen:
www.radicigroup.com, www.radicigroup.com/plastics

RadiciGroup High Performance Polymers, Bergamo, Italien + Radici Plastics GmbH, Hamburg

  insgesamt 33 News über "Radici Plastics" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

3 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PET Mahlgut [€/kg]
Neue Fachbücher
"Understanding Extrusion" in erweiterter Auflage

Das Buch „Understanding Extrusion“ vermittelt ein praktisches Verständnis der Grundlagen der Extrusion und eignet sich daher sowohl für Leser ohne Ingenieurabschluss als auch für Einsteiger auf dem Gebiet der Extrusion. [mehr]